Kupfer-Pressfitting/ muffe undicht!

1 Antwort

anscheint (?) habt ihr nicht sauber gearbeitet, das ist der nachteil bei den >Pressfittingen< weil man da eben nicht "nachfuschen" kann, es könnte auch materialfehler sein, habe so etwas, auch gehabt, habe die presszange, mit ein bunzenbrenner sehr warm gemacht, etwas länger nach gepresst, siehe da dicht, aber ich würde, es nicht das 2te mal es wieder einbauen, kupfer bleibt kupfer, auf der sichere seite, viel spass

danke, ich glaube jetzt fast, dass es an der Zange gelegen hat. Wir mussten die geliehene Zange zwischendurch zurückgeben, möglicherweise haben wir beimzweiten mal eine andere erwischt, die vielleicht schon abgenutzt war und um ein paar zehntel nicht gepasst hat.

0

Was würdet ihr an dem wasserhahn machen?

Hallo! habe vor kurzen mein Auslaufventil am brunnen getauscht. Nun wurde das Wasser endlich aufgedreht is alles soweeit dicht nur an einer stelle etwas feucht aber kein tropfen und nichts sichtbar. Vermutlich doch etwas undicht abe rnur so leicht das man nur eine feuchte stelle bemerkt. habe jetzt ganz ehrlich keine Lust nur deswegn wieder zu dem obmann zu gehen und zu sagen bitte stellt wieder das wasser ab. Denkt ihr ich kann das bis ende oktober so lassen bis es dann eh wegen frost wieder abgestellt. schaut euch die leicht rostige stelle an am teflonband welches zu sehen ist. oder kann mir da etwas so anrosten das die Muffe undicht wird? :(

Wäre für Hilfe dankbar, wiegesagt kein Tropfen oder nässen direkt sichtbar. Oder sollte ich das ein bisschen mit rostschutz am ende der muffe einstreichen und vorher anschleifen

...zur Frage

Wie bekomme ich einen Wasserkanister dicht?

Ich habe zwei 20l Hartplastik Wasserkanister die beide wohl am Übergang zwischen Hahn und Kanister undicht sind und tropfen. Zum wegschmeissen zu schade möchte ich sie abdichten, nur wie? Für Hinweise und Tipps wäre ich sehr dankbar..

...zur Frage

Waschmaschine richtig abdichten

Hey...

ich möchte meine Waschmaschine anschließen und habe da ein mehr oder weniger kleines Problem...

Der Zulauf ist nämlich immer undicht. Ich habe schon einen Stahl- und einen Plastikverschluss benutzt und auch schon sämtliche Dichtungen (dicke, dünne, harte, weiche, breite und schmale) habe den Schlauch auch schon zusätzlich mit einer Schelle befestigt... Jetzt weiß ich auch nicht mehr weiter wie ich das noch dicht kriegen soll. Es kommen auch nicht nur zwei drei Tropfen raus sondern pro Waschladung 2 Eimer.

Danke schonmal für eure Hilfe

...zur Frage

wc wassereinflussrohr undicht :-(wie bekomme ich das dicht?

habe Standwc mit ganz normalem Druckspüler.Am Wassereingang ist diese ,,Muffe,,defekt.Habe neue darüber geschoben,muss da jetzt noch irgendein Mittel(hanf) dran damits dicht wird?Danke

...zur Frage

(Küche) Abwasseranschluss in der Wand durch Nachbar undicht

Hi Leute,

mit meinem Abwasseranschluss in der Wand von der Küche gibt es ein kleines Problem. Ich werde versuchen es so gut wie möglich zu erläutern.

Der Anschluss in der Wand besitzt wie üblich diese fest installierte Muffe aus Gummi (dieses Gummi ist bei mir sehr hart!). Da ich für meine Installation eine kleine Verlängerung von der Wand weg benötige, habe ich ein leicht gewinkeltes Rohr (Durchmesser 50mm) in den Anschluss gelegt.

Dies sitzt bombenfest und hat nun auch über 1 Jahr dicht gehalten. In der Zwischenzeit sind Nachbarn über mir eingezogen, diese Wohnung stand zuvor 1 Jahr leer. Weitere Nachbarn über mir habe ich nicht.

Sobald der Nachbar Abwasser erzeugt fängt meine Verbindung (von der Muffe und dem Rohr) undicht zu werden. Wie gesagt, bei meinem Abwasser ist kein Tropfen zu sehen. Nur sobald vom Nachbar über mir Abwasser herunter fließt.

Ein gezeichnetes Bild zur Verdeutlichung findet ihr im Anhang (sorry bin nicht so gut im Zeichnen :-) )

Anfangs versuchte ich es natürlich auf dem Falschen Wege zu lösen: mit Silikon. Dies hat natürlich nichts gebracht, die betroffene Stelle wurde sobald der Nachbar wieder Wasser runter schickt nach wenigen Tagen undicht.

Ein Zweiter Versuch mit Dichtungsmasse schlug ebenfalls fehl. Dieser Versuch wurde sogar mehrmals wiederholt und blieb jedes Mal ohne Erfolg.

Eine zusätzliche Gummimuffe um das Rohr selbst brachte ebenfalls keine Verbessrung.

Zusätzlich zu diesen Versuchen muss ich noch erwähnen: Das Rohr machte bei allen Versuchen dann Geräusche als würde es immer wieder Luft rein ziehen wollen sobald das Abwasser vom Nachbar läuft!

So langsam bin ich am verzweifeln… was würde denn ein Fachmann an dieser Stelle machen? Und warum tritt dieses Phänomen überhaupt erst auf, ich habe schon etliche Abwasseranschlüsse bei anderen Leuten gesehen, da „hing“ das Rohr einfach nur drin und fertig, das musste nicht mal Superdicht oder ähnliches sein. Und bei mir hängt es ohne meine ganzen Versuche bereits sehr fest in der Muffe drin (welche wie gesagt sehr hart ist). Bei meinem Abwasser entweicht kein Tropfen, es tritt nur auf vom Nachbar!

Könnte mir ein Fachmann zu meiner Problematik einen Rat geben?

Gruß Mark

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?