Kugelstoßapparat

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Impuls der einen Kugel fließt beim Kontakt durch die mittleren Kugeln durch bis zur letzten Kugel. Da dort der Impuls nicht mehr weiter fließen kann, übernimmt die letzte Kugel also den Impuls der ersten vollständig.

Warum verteilt sich nun der Impuls nicht auf zum Beispiel die beiden letzten Kugeln, die dann beide mit halber Geschwindigkeit wegfliegen (wäre rein vom Impuls nämlich möglich!)?

Jeder Impulsstrom dp/dt trägt immer auch einen Energiestrom P, verknüpft über die Beziehung P = v * dp/dt.

Bei Metallkugeln ist der Stoß nun fast perfekt elastisch, das heißt, es wird so gut wie keine Entropie durch Reibung erzeugt, daher sind die kinetischen Energien aller Kugeln nach dem Stoß auch noch so groß wie vor dem Stoß. Wenn nun eine Kugel der Masse m eine Geschwindigkeit von v hat, dann beträgt die kinetische Energie E = 1/2mv^2. Zwei Kugeln mit halber Geschwindigkeit hätten aber nur eine Energie von E = 1/2 * (2m) * (v/2)^2 = 1/4mv^2. Es müsste also die Hälfte der Energie dissipiert werden, dies ist aber bei elastischen Stößen nicht der Fall, daher bewegt sich nur eine der Kugeln.

Vielen Dank! Eine Frage zu meinem Verständnis hab ich aber noch...die beiden letzten Kugeln können nicht wegfliegen weil sie fast perfekt elastisch sind und keine Energieumwandlung statt finden kann weil das bei elastischen Stößen nicht der fall ist?

0
@Juliettaxx

Würden beide Kugeln mit (v/2) wegfliegen, wäre die kinetische Gesamtenergie der beiden Kugeln ja nur 1/4mv^2 gegenüber 1/2mv^2 der ersten Kugel vor dem Zusammenprall. Die Hälfte der Energie wäre also beim Stoß irgendwohin verschwunden. Wären die Kugeln Knetgummis, wüsstest du, was passiert wäre. Stahlkugeln zeichnen sich aber gerade dadurch aus, dass eben fast keine Energie "verloren" geht, das heißt, dissipiert wird.

Wenn aber nur eine Kugel mit v wegflieft, hat sie natürlich die gleiche kinetische Energie wie die erste Kugel vor dem Stoß und alles ist gut.

0

Ich brauch eure Hilfe Physiker Impuls

Hallo ich hab eine Frage , Warum ist bei der Aufgabe ein Impulserhaltungssatz ? Ein Junge ( m= 50 ) steht in einem Boot ( m= 150 ) , das im wasser ruht . Der Junge geht nun mit der geschwindigkeit 0,75 m/s vom Wasser aus betrachet im bott nach rechts .

  1. Welche Geschwindigkeit hat es relativ zum wasser

Wie man des berechnet ist mir schon klar , aber warum ist diese Aufgabe eine Impuls aufgabe :/ der bewegt sich ja nur aufm Boot.

...zur Frage

Kängurus springen auf einen Wagen? Wer kann mir bei den Physikaufgaben helfen?

Hallo Leute, ich soll in Physik ein paar Aufgaben lösen und hatte noch keine Zeit, mich groß damit zu beschäftigen. Kann mir jemand bei dieser Aufgabe helfen?

Ein Wagen mit der Masse 576 kg rollt kräftefrei mit der Geschwindigkeit von 11.5 m · s-1. Ihm entgegen läuft eine Herde Kängurus, die nacheinander auf den Wagen springen. Jedes Känguru hat eine Masse von 22 kg und eine Geschwindigkeit von 4.2 m · s-1.

a) Wie groß ist der Betrag der Geschwindigkeit des Wagens nach dem fünften aufgesprungenen Känguru?

b) Wie groß ist der Betrag des Impulses des Wagens inklusive der Kängurus nach dem 5. aufgesprungenen Känguru?

c) Wie groß wird der Betrag der Geschwindigkeit des Wagens bei einer sehr großen Herde?

Danke schon mal im vorraus.

...zur Frage

Newtonsche Wiege - Kugelstoßpendel - MASSE

Hallo:)

Wenn ich bei der "newtonschen Wiege" zwei Kugeln auf das Pendel stoßen lasse, ist da dann mit der Masse m die Masse von EINER der beiden Kugeln gemeint oder von BEIDEN Kugeln ZUSAMMEN??

"" Ein klassisches Experiment zum elastischen Stoß [...] Lässt man eine Kugel stoßen, dann fliegt auf der anderen Seite genau eine Kugel weg. Bei zwei stoßenden Kugeln sind es auf der anderen Seite genau zwei Kugeln usw. Die Erklärung dafür ist folgende: Die Anzahl i Kugeln (i = 1, 2, ...) der Masse m wurden ausgelenkt und stoßen mit der Geschwindigkeit v auf die verbliebenen Kugeln. Nach dem Stoß fliegen k Kugeln mit der Geschwindigkeit u nach rechts fort. Nach dem Impulserhaltungssatz und dem Energieerhaltungssatz gilt dann:

i * m * v = k * m * u

und

i * 1/2 * m * v² = k * 1/2 * m * u²

Setzt man die erste Gleichung in die zweite ein, folgt i = k und daraus v = u, also genau das, was man sieht. ""

http://m.schuelerlexikon.de/phy_abi2011/Zentraler_gerader_elastischer_Stoss.htm

Noch eine Frage: warum brauche ich die 2. Formel mit 1/2 usw.? Kann mir die jemand erklären??

Lg von cokelightone

...zur Frage

Raketengleichung - Frage

Hey,

kann mir jmd erklären wie genau die Raketengleichung in Abhängigkeit von dem Impulserhaltungssatz steht?

Grüße

...zur Frage

Was passiert bei Lichtgeschwindigkeit wenn sich zwei Raumschiffe begegnen?

angenommen zwei Raumschiffe fliegen mit Lichtgeschwindigkeit an einander vorbei was würde der Insasse sehen wenn er aus dem Fenster guckt?
und was würde passieren wenn beide Raumschiffe kollidieren?

würden sie mit doppelter Lichtgeschwindigkeit aneinander vorbei rauschen?

Ich möchte nicht wissen, dass es nicht möglich ist Lichtgeschwindigkeit mit einem Raumschiff zu fliegen das ist mir schon bewusst, mich interessiert nur was passieren würde wenn es möglich wäre?

...zur Frage

3 Wochen keine Schule?! Von der Schule fliegen?

Hallo, ich bin ein Schüler eines Gymnasiums und mache derzeit mein Abitur und bin im 2. Semester. Warum ich seid 3 Wochen nicht in der Schule war? Lässt sich so erklären: Mein Kumpel ist vor genau 3 Wochen verstorben und ich komme einfach nicht mehr mit den Nerven klar. Könnte ich jetzt von der Schule fliegen deshalb?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?