Kugel im Wasser?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin der Meinung, das ist nicht zu beantworten.

Bei einem schwimmenden Körper ist die Dichte immer kleiner als die der Flüssigkeit. Sonst würde der Körper darin schweben, bedeutet: Er wäre mindestens völlig mit Flüssigkeit bedeckt und die Tiefe ist nicht fix.

Wenn die Dichte aber kleiner ist, als die der Flüssigkeit würde der Körper - in Abhängigkeit seiner tatsächlichen Dichte - zu einem gewissen Anteil versinken.

Da man aber die Dichte nicht kennt, weiß man auch nicht wie weit die Kugel einsinkt und daher weiß man auch nicht, was ein Kraftmesser anzeigen würde.

Hat dein Lehrer gesagt, dass etwas daran nicht stimmt, oder befürchtest du das nur? Das sieht nämlich soweit richtig aus. 

"So dass [die kugel] schwimmt" ist der Knackpunkt. bei Auftrieb<Gewicht würde die Kugel sinken, und bei Auftrieb>Gewicht würde Sie erst noch steigen, bis sie weiter aus dem Wasser ragt, so dass sich der Auftrieb verringert. Auftrieb=Gewicht wäre also korrekt, und der Gewichtsmesser würde 0 anzeigen.

twingoxx 23.01.2017, 16:43

nein das ist meine Vermutung weil diese antwort ja irgendwie zu einfach erscheint 😂

0
Purphoros 23.01.2017, 16:49
@twingoxx

Ich hatte nie den Eindruck, dass in Physik Fragen oder Antworten "zu einfach" sind. Für mich waren alle einfach. Eins ist aber definitiv: Entweder sind sie richtig oder falsch. 

Dem Lehrer geht es nicht darum, dir ein Bein zu stellen, sondern dir was beizubringen. 

Dir Frage ist übrigens äußerst simpel, wenn du sie richtig wiedergegeben hast. Da gibt es keinen Spielraum für irgendwelche Tricksereien.

1

Wäre auch meine Schlussfolgerung. Aber da die Aufgabe sich bestimmt ein Lehrer ausgedacht hat, kommt da garantiert ein weltferner Kappes raus (wie der Jäger, der auf einen Affen schießt).

Eine Kugel aus was? Eisen? Holz?

twingoxx 23.01.2017, 17:01

ist leider nicht gegeben

0
Roderic 23.01.2017, 17:10
@twingoxx

Dann gibt es keine eindeutige Antwort.

Es kommt außerdem darauf an, wie tief die Kugel beim Schwimmen eingetaucht ist.

Die Aufgabe ist 'n Schmarrn. Es fehlen weitere Angaben.

0

Ich glaube, dass die Fragestellung anders lautet. So wie Du das wiedergibst, macht es ja keinen Sinn.

Was möchtest Du wissen?