Wieso ist die Scheinkraft die Gewichtskraft minus die Auftriebskraft?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist sie doch:

Scheinkraft = Auftriebskraft - Gewichtskraft

oder

Scheinkraft = Gewichtskraft - Auftriebskraft

Dabei zeigen alle Vektoren mit einem + in eine Richtung und alle Vektoren mit - zeigen in die andere Richtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit Positiv und negativ kommt immer auf die Betrachtungsweise an. Hier ist nur wichtig, dass die Auftriebskraft der Gewichtskraft entgegenwirkt. Man könnte daher auch wie du sagst die Gewichtskraft von der Auftriebskraft abziehen, am Betrag der Scheinkraft würde das nichts ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roromoloko
01.07.2016, 00:00

ok danke :)

0

Oben und unten ist relativ, Kräfte sind eine vektorielle Größe. Ein Minus dreht die Richtung um 180 Grad. Das heißt, du kannst nicht vektoriell jede Kraft als negativ betrachten, solange die andere Kraft positiv ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Kraft hat einen Betrag und eine Richtung. Negative Gewichtskraft nennt sich auch Auftriebskraft. Genauso wie negative Auftriebskraft die Gewichtskraft ist. Und die Scheinkraft ist die Summe der Kräfte. Da die beiden Kräfte entgegengesetzt wirken, werden die Beträge voneinander abgezogen. Natürlich kann man die Vorzeichen bei der Rechnung auch umkehren, aber dann kehrt sich auch die Richtung der Scheinkraft um. Kommt also auf das gleiche raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nachdem, wie du die Kräfte interpretierst, sind sie negativ und positiv oder nur positiv bei Betrachtung der Beträge (absolut).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?