Auftrieb einer Kugel im Wasser

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi anelXD,

nach dem Prinzip Archimedes folgt die Auftriebskraft aus der Masse des verdrängten Fluids. Also Fa=m(fl)g die Masse des Fluids m(fl) kann auch als Produkt von Dichte und Volumen berechnet werden, also Fa=rhoVg. . rho ist dabei die Dichte, V das gegebene Volumen der Kugel. Die Gewichtskraft erhält man aus dem Kräftegleichgewicht, dass ja herschen muss da die Kugel mit bekannter Kraft in Ruhe gehalten wird.

Was ist denn Fluid!?

0

Der Auftrieb eines Körpers entspricht dem Gewicht der von ihm verdrängten Flüssigkeitsmenge. Heureka!

Na die Auftriebskraft muss ja gleich sein, und die Auftriebskraft entspricht immer der Masse des vom Körper verdrängten Fluids multipliziert mit der Gravitationsfeldstärke. Und Masse ist Dichte mal Volumen.

Und DAS nenn sich Physikolympiade? :-) Man muss ja nichtmal die Kugel integrieren. spaß. Übrigens ist die Olympiade eigentlich die Pause zwischen den Spielen. Genau wie der Busen zwischen den Brüsten ist, und nicht die Brüste selbst. hehe, mal kurz kluggeschissen.

Was möchtest Du wissen?