Künstliche Fingernägel rauswachsen lassen. Geht das, oder muss ich ins Nagelstudio?

6 Antworten

Ja, Du kannst die Modellage rauswachsen lassen ABER....

Durch den Rauswuchs verliert sich die Statik/Stabilität der Modellage. Dadurch steigt auch die Unfallgefahr und ein Nagelbettbruch z.B. ist ne ziemlich schmerzhafte Angelegenheit.

Daher ist es beim Rauswachsen lassen nötig zumindest die Nägel so kurz wie möglich (von der Gesamtlänger her) zu tragen.
Die Nägel müssten also zumindest kürzer gefeilt werden mit einer Sandblattfeile.

Bitte nicht auf die Idee kommen die Nägel (solange noch Gel o Acryl drauf ist) mit einer Schere, Nagelknipser oder Metallfeile zu kürzen!

Tips zum Thema Ablösen mit Nagellackentferner/Aceton sind nur bei Acrylnägeln anwendbar und selbst dort muss mindestens das ggf. noch auf dem Acryl aufgetragene Farbgel und/oder Versiegelungsgel weggefeilt werden. Nur Acrylnägel sind acetonlöslich, Gelnägel nicht.

So gesehen brauchst Du also nur eine Sandblattfeile zum kürzen der Länge und natürlich Geduld, bis alles rausgewachsen ist.

LG Trinity

Hey, mein Tipp mit einer Sandblattfeile in der Gesamtlänge stark kürzen, aber auch die Oberfläche des Kunstnagels flacher feilen. Aber vorsichtig, denn wenn du den Naturnagel erwischt und ihn zu lange anfeilst wird er geschädigt. Also lieber eine Spur mehr dran lassen als zu viel wegzunehmen. Ich empfehle dann noch das du zum Schluss einen base coat darüber gibst am besten einen pflegenden und unterstütztend noch eine Nagel- und Nagelhautpflege verwenden. Ab besten vor dem Schlafen gehen die Nagelhaut und den sichtbaren Naturnagel damit einreiben. Damit am Ende nichts anderes übrig bleibt als ein schöner gepflegter Nagel. Hoffe meine Antwort ist hilfreich. Lg

Rauswachsen lassen schaut ungpflegt irgendwann aus.
Nimm eine gute Feile und feile die Oberfläche des Kunstnagels bist er ganz dünn ist irgendwann kann man die Kunst Nägel dann mit einer normalen Nagelschere abschneiden. Der Nagel muss ganz dünn sein. Oder du lässt sie dir im Studio für ca. 10-15 € abmachen.

Was möchtest Du wissen?