Kter miaut und schnurrt gleichzeitig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist eine leichte Drohung.Wenn einem Kater/einer Katze etwas angetan wird mit dem er/sie nicht ganz zufrieden ist fängt er/sie mit solchen lauten an das dem gegenüber klar zu machen.Nach 3-4 wiederholungen dieses lautes geht er dann zum fauchen und schließlich zum Angriff über.Aber so weit sollte mans dann lieber nicht kommen lassen ;)

naja das kann vieles bedeuten. wenn dein Kater auf dir sitzt und schnurrt und miaut ist das sicher auch Zuneigung. Aber es kann auch sein, dass wenn ihn jemand packt den er nicht kennt oder mag, dass er schnurrt um sich zu beruhigen. ( katzen schnurren nämlich auch wenn sie sich nicht wohl fühlen.) Schau mal auf seine Augen. Sind sie groß und rund hat er eher angst (oder es ist sehr dunkel). Man erkennt, die Emotionen der Katze meistens an der Körpersprache.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

LG

Das "Gesamtpaket" entscheidet! Das heißt: Nicht nur die Laute die dein Kater von sich gibt sind von Bedeutung, sondern auch seine Körperhaltung, Ohrenstellung, Augen usw.
Vielleicht ist er erstmal verunsichert.... abwarten, was weiter passiert.
Kann sein, dass es ihm gefällt, kann sein dass es ihm gar nicht gefällt und dann.....grhhhh, kratz, beiss.... oder schleich von dannen.....wie auch immer.... ....spätestens dann weisst du Bescheid.
Denk dran: Wenn du verwirrt bist, dann ist es dein Kater ev. auch (er spürt deine Stimmung).
Also: Ruhe behalten und erstmal beobachten wie Katerle weiter reagiert....

dieser laut stellt KEINE Drohung dar. Glaube sowas nicht.

Mein Kater macht das auch. Das ist einfach ein "Hey, schenk mir aufmerksamkeit, los mach schon, loooooos, streichel mich!!!"

Stampft der dabei auch mit den Füßen? Wenn ja: absolute Glückseligkeit.

Was möchtest Du wissen?