Kriegt man auf eine KTM EXC 125 eine Staßenzulassung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jede Enduro hat eine Straßenzulassung sonst ist es keine Enduro.

Aber wie matrix schon richtig erwähnt hat, erfüllt die EXC die Zulassungsnormen nur mit maximal 5,6PS. Mehr geht ned übern TÜV. Sie wird dann viel zu laut und kann auch  die Abgasgrenzwerte nicht mehr einhalten.

Außerdem läuft sie gedrosselt nur 70km/h . Würde sie merklich über 100km/h erreichen würde das Fahrwerk die Fahrstabilitäts- und Bremsenprüfung nicht mehr packen. Der Karren fängt spätestens bei 120 an zu wackeln wie ein Lämmerschwanz. Kein "Normalfahrer" kann das beherrschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

KTM EXC 125 fahren?

Damit fährst du das teuerste 125 Kubik Mopped in ganz Deutschland mit einen Listenpreis von 7.500 Euro.

Alle 15 Betriebstunden darfst du Inseption machen.

Das Teil wurde gebaut um auf Rennstrecken Pokale zu gewinnen, nur für Strassen ist die nicht gebaut. Mit den groben STollenreifen und der Federung hast du eine Strassenlage da ist jeder Roller schneller.

Das Teil hat eine Strassenzulassung, und dafür ist die dann gedrosselt.

Wenn du unbedingt was in orange fahren willst, dann hast du eine KTM Duke und als Strassenenduro eine Yamaha WR 125, Kawasaki KLX 125 oder was von BETA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, wenn du sie auf 5,6 ps drosselst  und es in den Papieren vom TÜV auch eingetragen ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FordCapriMK1
20.12.2015, 12:47

Danke. Aber warum drosseln? Es gibt doch auch Maschinen die 200 PS haben dürfen.

0

Was möchtest Du wissen?