kreativer Einstieg Referat Organspende?

6 Antworten

...als langjährige Präsentationsteilnehmer (und Präsentierende bei teilweise sehr trockenen Themen), kann ich eigentlich nur einen Einstieg empfehlen, der das Interesse der Zuhörenden weckt. Das kann z.B.: ein Witz sein (natürlich nur unter der Voraussetzung, dass ihr schwarzen Humor mögt - aber sicher mal ein etwas anderer Einstieg, wenn 2 Leute das als Art "Sketch" am Anfang einbringen):

Eine Sturmbö bläst zwei Dachdecker von einem Londoner
Hochhaus. Im Fallen sagt der eine zum anderen:

"Endlich hat mein Leben wieder einen Sinn!"
Der andere: "Warum denn?"
"Ich bin Organspender!"

Oder es könnte auch ein Zitat sein:

"Organspende geht uns alle an. Jeder von uns kann plötzlich durch eine schwere Krankheit oder einen Unfall auf ein neues Organ angewiesen sein. Doch obwohl die meisten Deutschen eine Organspende für sinnvoll halten, hat nur etwa jeder siebte einen Organspendeausweis. Dabei ist der für alle Menschen wichtig, für Spender aber auch für Menschen, die nur ganz bestimmte oder gar keine Organe spenden möchten. Denn in dem Ausweis können Sie Ihre individuelle Entscheidung festhalten. Und bedenken Sie, jede Wahl, die Sie zu Lebzeiten treffen, erspart Ihren Angehörigen eine schwierige Entscheidung. Ich bitte Sie, treffen Sie für sich eine Wahl und dokumentieren Sie diese in einem Organspendeausweis" 

Angela Merkel, Bundeskanzlerin und Schirmherrin der Initiative "Fürs Leben. Für Organspende"

Viel Erfolgt bei dem Referat!

Hallo Loraxx,

eine Möglichkeit wäre es Organspende Ausweise auszudrucken und in der Klasse zu verteilen und dann noch auf den Unterschied zu Österreich hinzuweisen, wo es das ja nicht gibt weil ja jeder automatisch Organspender ist, bis sie oder er widerspricht. Vielleicht dann einfach mal in die Klasse fragen, wer welches System besser findet.

Liebe Grüße
Mabur

Fragt Eure Mitschüler, ob sie in der Familie oder im Bekanntenkreis jemanden haben, der ein Organ braucht oder bereits transplantiert ist, oder fragt die Mitschüler, ob sie sich schon einmal Gedanken über den eigenen Tod gemacht haben.

Was ist ein Held?

--> Jemand, der sein Leben für das Gute einsetzt, vielleicht sogar dabei stirbt, einen Menschen zu retten.

--> Ist jemand ein Held, der mit seinem Sterben anderen hilft?

--> Dann ist es ganz leicht, ein Held zu werden: Organspende.

Sag doch einfach so wie: "jetzt würde eigentlich ein kreativer Einstieg zum Referat kommen, aber mir ist keiner eingefallen, da ich noch auf ein Spender-Gerhin warten muss"

Was möchtest Du wissen?