Krankhafte Angst Menschen zu verletzen. Ist das normal?

7 Antworten

Auch wenn die Frage schon älter ist, aber dieses Gefühl kenne ich grad nur zu gut. ISt zwar keine direkte Antwort, aber vielleicht "hilft" es dir zu wissen, dass du mit solchen gefühlen nicht alleine da stehst. Ich denke schon seit meiner Kndheit so, da diese nicht einfach war und ich immer zurück gesteckt habe,weil es meiner Mutter nicht gut ging und ich ihr nicht noch mehr leid zufügen wollte. ich bin grad in einer situation, in der das alles wieder hoch kommt. Ich hoffe, dass du es mittlerweile geschafft hast oder auf einem guten Weg bist...;-)

Vielen dank für deine Antwort. Nein, leider ist es immernoch so und sogar noch schlimmer geworden. Ich leide mitlerweile unter starken Depressionen aus denen ich nicht mehr rauskomme und diese Situation verschlimmert alles noch wesentlich mehr. Aber ich danke dir von ganzem Herzen für diese Antwort, es ist tatsächlich ein schönes Gefühl zu wissen, dass man nicht als einziger unter diesem Druck und Zwang steht. Danke dir.

0
@Hannspree

Hast du dir schon Hilfe bei einem Psychotherapeuten gesucht? Notfalls muss es am Anfang mit Antidepressiva(die nicht süchtig machen) gehen. Irgendwann ist man soweit, dass es nicht mehr geht. Aber "Am Ende zu sein, ist die beste Voraussetzung für einen Neuanfang." Bei mir selbst hat es 2 Jahre gedauert, bis ich es gecheckt habe und ich bin 25, dass es so nicht weitergehen kann. Auch wenn ich mir wünsche, dass es von heute auf morgen besser werden soll, weiß ich doch, dass es nur Schritt für Schritt gehen kann. Ich muss mich also immer bremsen, wenn ich etwas zu sehr will oder ich zuviel von mir selbst verlange zb. ja sagen, wenn ich für jemanden etwas erledigen soll und ich nicht nein sagen kann, weil ich denke, dass es den jenigen verletzt... Ich wünsche uns beiden die Kraft und die richtigen Menschen, die uns helfen können, das wir hieraus rauskommen.

0

Zunächst solltest du daraus keine Tragödie machen. Du bist gerade einmal 17 Jahre alt. Da ist noch viel Platz für Veränderung. Du glaubst gar nicht, was für Wunder dich erwarten.

ja aber es ist JETZT schrecklich ... ich bin grade dabei mit meinem Freund schluss zu machen den ich über alles auf der welt liebe, weil ich ihn nicht verletzen will ...

0
@sternchenpunkt

doch wird es ... ich weiß dann dass ich ihm nicht mehr weh tun kann. er weint so oft wegen mir.

0
@Hannspree

Das wird sich ändern, glaub mir. Hat niemand behauptet, dass es einfach ist. Willkommen im Leben. ;-)

Aber, ganz im Ernst: Wenn du etwas älter bist, hast du mehr Freiheiten, und wirst dich aus einem ganz anderen Winkel sehen. Du wirst viele Töpfe sehen, und viele Deckel. Und wenn du meinst, gerade eine Bratpfanne zu sein, dann kannst du auch erst einmal hier und da ein Schnitzel grillen, ohne es zu verbrennen.

1

viele Menschen verstehen nicht was man zu ihnen sagt wenn man ehrlich ist und gerade darüber denkt. Oft wollen sie eine Antwort. Doch was sie zu hören bekommen gefällt ihnen dann nicht. Eine kurze prompte Antwort oder Prognose weil es nicht in ihr Schema paßt. Bleib so wie du bist, mit etwas mehr alter und Erfahrung lernst du auch etwas diplomatischer zu sein wie Takt zu haben. So mancher Gedanke wird dann lieber herunter geschluckt wie ausgesprochen. Contenace kann man lernen und ist eine Sache der Erziehung. Sarkasmus wie Zynismus oder spitzfindigkeit sind kein manko. Ich bin der meinung sie zeugen eher von Intelligenz. Es kommt immer darauf an mit wem es zu tun hat.

ich schluche gedanken runter .... sehr oft sogar, aber manchmal tu ichs nicht. Manchmal halt ... und dann sind es die andern nicht von mir gewohnt, weil ich sonst ja nicht so bin ... und dann sind sie verletzt

0

Angst vor dem Praktikum loswerden?

Hallo Leute ... Ich mache seit ein paar Tagen ein (von der Schule organisiertes) Praktikum in einem Hotel. Aber jedes mal, wenn ich dorthin fahre, um anzufangen, bekomme ich riesige Angst davor, etwas falsch zu machen oder etwas nicht zu verstehen. Ich habe dort bemerkt, dass ich nicht sehr gut mit Menschen umgehen kann, da ich irgendwie schreckliche Angst davor habe, mit den Menschen, die ich nicht kenne, normal zu reden. Zudem ist das Hotel riesig, und ich verlaufe mich ständig. Als ich einen Gast zu der Rezeption bringen sollte, habe ich mich auch wieder verlaufen. Manchmal bekomme ich fast eine Panikattacke.

Ich habe so eine Angst, dass sowas wieder passiert und weiß nicht, was ich tun soll... Weiß jemand, wie ich diese Angst loswerde?

...zur Frage

Welche Hintergründe gibt es wenn manche Menschen nie Blut sehen können wenn sie sich oder andere Menschen verletzen, kann man sich dagegen abhärten irgendwie?

...zur Frage

Horror Clowns warum?

Warum machen die das und warum verletzen die Menschen? Am Anfang fand ich das ja auch irgendwie lustig. Jz geht es aber viel zu weit. Warum macht man sowas? Was steckt denn dahinter?

...zur Frage

Wie verliere ich meine Angst vor Menschen?

Ich habe oft Angst abgelehnt oder kritisiert zu werden von meinen Mitmenschen. Deshalb meide ich soziale Situationen, beziehungsweise muss mich dazu zwingen andere anzusorechen etc.

Ebenfalls schätze ich meine Mitmenschen als wervoller ein.

Hat wer Tipps wie ich diese Angst (Sozialphobie) loswerden kann?

DANKE!

...zur Frage

Ich meide den Umgang mit Freunden und Familie

Ich bin schon länger so. Ich fühle mich unwohl, wenn ich mit anderen Leuten Lontakt habe, denen ich nahestehe, meide es, mit ihnen zu reden und würde am liebsten zu hause bleiben. Ich muss mich immer zwingen, wenn ich mit ihnen was machen will oder sie zu mir kommen. So geht das auch mit meiner Familie. Ich fühle mich sehr, sehr unwohl. Bei Fremden Leuten ist das nie so. Ich habe auch keine Angst vor Menschen, was ist es dann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?