Krankenschwester, Altenpflegerin oder doch MFA?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

MFA 53%
Krankenschwester 41%
Altenpflegerin 6%

10 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde das machen, was mich am meisten interessiert. Zudem wäre es sicher sehr hilfreich, wenn du einfach mal in ein Seniorenheim gehen würdest und dich dort mal mit einigen Altepflegern unterhalst, das gleiche würde ich auch in den anderen Branchen machen, dann weißt du, wie der Hase läuft und ob sich die Arbeit lohnt. Ruf aber am besten erst an, ob die einen Tag kurz Zeit für dich haben.

MFA

Also ich habe die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenschwester gemacht und es war eindeutig nicht was ich mir vorgestellt habe! Ich arbeite jetzt als MFA, dass ist sehr abwechslungsreich... Ausserdem kann man sich als MFA auch sehrwohl hocharbeiten! Man muss eben die richtige Praxis finden,ich persönlich arbeite in einer psychiatrischen und ich habe mich noch nie wo anders so wohl gefühlt! Meiner Meinung nach ist das immer Geschmackssache, aber Krankenschwester hat sehr viel mit Pflege zu tun, MFA eher mehr mit Medizin.Man sollte beides ausprobieren, um herauszufinden was einem mehr Spaß macht.

MFA

wenn du nur diese Bereiche zur Auswahl hast, dann MFA (also auf gut Deutsch Artzhelferin). Das ist das umfangreichste und abwechslungsreichte von allen.

Altenpflegerin

medizischische Fachangestellte... dämlich. Eindeutig zu wenig Gehalt.

Altenpflege oder Krankenpflege

  • Geschmackssache

Gehalt.. Egal was die alle Schreiben - GLEICH.. Westen. bei guter Verhandlung direkt nach der Ausbildung ca 2100 Euro Brutto. ca 500 mehr als MFA. Job hmm.. Altenpflege und Krankenpflege für all diejenigen die sich vor Arbeit nicht sträuben - Spaß machen beide Jobs. Im Krankenhaus kommt das menschliche leider viel zu kurz.. Mann hat viel Stress und nochmehr Papierkram. Kriegt täglich aufn Deckel.. Naja dafür aber SEHR SEHR lehrreich. Altenheim - auch VIEL Arbeit, menschlicher , nich so abwechslungreich und examiniert hast DU die Schichtleitung. Keine Vorgesetzten oder Ärzte die dich dumm anmachen. Krankenpflege insofern besser als international (zumindest fast, ausgenommen USA und son paar andere) VOLL anerkannt. Altenpflege.. hmm nur in der Schweiz.

Was Dürft ihr? Auch wenn dich jetzt hier wieder irgendwelche ALTKrankenschwestern aufregen.. SIe tun es nur aus Unwissenheit. Altenpfleger UND Krankenpfleger haben seit dem 1.8.2006 eine medizinisch fachlich identische Ausbildung, sprich - sie dürfen BEIDE das gleiche.

Bei Weiterbildungen sieht das schon anders aus, eine Altenpflegerin dar z.B. NICHT als OP-Schwester arbeiten und auch auf ner GYnäkologie wäre sie fehl am Platz. ABER fachlich dürfen sie beide das gleiche. Spritzen, Katheterisieren, Wundmanagmen, in manchen KH Blut abnehmen. Ist aber immer nach dem Ausbildungsstand der jeweiligen Person und nach Hausvorschriften des jeweiligen Krankenhauses. Die meisten KH´s erlauben Blut abnehmen NICHT. Gruß Ron - Krankenpflegelehrer und Allgemeinmediziner - rechtschreibfehler? kannst behalten ;)


SwissJob  23.04.2015, 09:29

Krankenschwester gesucht !

Weitere Informationen unter:

  m.meyer@team.jobs   oder   +41 55 511 23 27

personalberatung dasteam ag  Churerstrasse  42

CH-8808 Pfäffikon SZ

Tel. +41 55 511 23 27    Fax +41 55 511 22 23 

Herzliche Grüsse aus der Schweiz !

0
WildpinkWitch  28.02.2010, 20:53

Ich darf dir Ron doch wiedersprechen. Ich mache die AP-Ausbildung (im ambulanten Dienst) aber mehr Möglichkeiten hast du immer noch als Krankenpfleger (e´xaminiert) klar. Auch meine Einrichtung hat mehr Krankenpfleger/innen als AP's. Ich empfehle Krankenpflege.

0
Ronys  10.02.2010, 23:55

achso.. und das umfangreichste und abwechslungsreichste ist mit SICHERHEIT NICHT MFA!! wie Naiv.. MFA ist langweilich die andern beiden Jobs nicht

0

Schau dir die Berufe erstmal an und versuche jeweils ein Praktikum dort zu machen, dann fällt dir sicher die Entscheidung leichter .Ich habe mein Examen als Alötenpflegerin damals mit 40 Jahren noch gemacht und anschliessend PDL,HL, WBL gemacht und mir macht der Beruf spass.