Krankengeld für Minijob

4 Antworten

Bei den minnijobs, 400 oder 800 Euro im Monat oder weniger hast du keinen anspruch auf Lohnfortzahlung im krankheitsfall ausser du hast einen freundlichen Arbeitgeber..schlimm aber ist so...

401 bis 800 Euro ist ein Midijob - und da man da auch selber krankenversichert ist, hat man selbstverständlich auch einen Anspruch auf Lohnfortzahlung. Und dazu muß der Arbeitgeber noch nicht mal freundlich sein!

0
@ErsterSchnee

Ein Bekannter von mit hatte einen 799 Euro Job angenommen und bei ihm wurde lediglich die geleistete Arbeit abgerechnet, hm...werd mich da nochmal informieren...

0
@walthari

Dann hat er es wohl nicht verstanden, seine gesetzlichen Ansprüche durchzusetzen. Die reine Tatsache, daß ein Arbeitgeber etwas macht, heißt ja nicht automatisch, daß es auch legal ist...

0

Das kommt drauf an, was Du für Arbeitszeiten hast. Hast Du feste Tage bzw. Wochenstunden oder kommst Du immer nur, wenn Not am Mann ist?

Bei der ersten Variante wird der Krankheitstag auch bezahlt. Bei der zweiten bin ich mir nicht sicher.

Bei einem Mimijob werden dir nur die Stunden bezahlt, die du auch arbeitest. Ist zu mindestens bei mir so.

Krankengeld, und mini Job?

Hallo ich bin seit langer Zeit arbeitslos, und bin jetzt ins Krankengeld gekommen, wegen depresssion, habe aber Schulden und möchte sie gern los werden. Nun meine Frage : darf ich im Krankengeld Fall einen 165€ Job machen?

...zur Frage

Lohnfortzahlung Minijob

Hallo, ich habe mal wieder eine Frage: Ich habe als EU-Rentner einen Minijob (165 Euro). Ich war kürzlich 8 Wochen krank - aber 2 unterschiedliche Erkrankungen. Bei einem "normalen" Job ist es ja so, dass die Lohnfortzahlung nach 6 Wochen nicht eingestellt wird, da es ja eben zwei verschiedene Erkrankungen sind, bei denen keine über 6 Wochen war.

Wie ist das im Rahmen geringfügiger Beschäftigung? Kann man da - unabhängig von den Diagnosen - grundsätzlich nach 6 Wochen die Zahlung einstellen?

Vielen Dank für die Hilfe!!!!

...zur Frage

165-Euro-Job bei Hartz4?

Wenn man bei Hartz 4 einen Minijob für 165 Euro im Monat ausführt, ist es doch eigentlich ein 450-Euro-Job,oder? sodass 113 Euro übrigbleiben

...zur Frage

Krankengeld oder Lohnfortzahlung nach 6 Wochen wieder arbeiten

Hallo, ich bin seit ca. 6 Wochen krank geschrieben wegen einem Bandscheibenvorfall. Ich will nun wieder arbeiten gehen. Was wäre wenn ich nach einer Woche merke, dass ich es doch nicht schaffe und mein Arzt mich wieder krank schreibt auf genau diesen Bandscheibenvorfall, lande ich dann automatisch im Krankengeld?

...zur Frage

Kein Krankengeld mehr. Was kommt danach?

Gesetzt der Fall man ist länger Krank, als die Krankenkasse Geld zahlt. Was passiert wenn man einen Job hat? Und was wenn man keinen Job hat?

...zur Frage

KrankengeldberechnungBKK

Hallo Ihr lieben, ich hoffe es gibt hier jemanden der mir helfen bzw mich aufklären kann. Ich war im letztem Jahr paar Monate krank gewesen und das Krankengeld war dann soweit auch ok gewesen.Ende des Jahres bin ich erneut krank geworden und das werde ich noch eine Weile bleiben. Leider ist das Krankengeld im Vergleich zum Vorjahr sehr mager ausgefallen! Mitte November bin ich krank geworden und die BKK meint, daß der Durchschnitt der letzten 3 Monate eben niedrig war!!! Im August bekam ich Krankengeld, im September bekam ich bis zum 15.09. Krankengeld! Danach habe ich für 11 Tage Lohn bekommen und im Oktober den vollen Lohn. Mir sagte jemand, daß für die Bemessung der Lohn berechnet wird aber nicht das Krankengeld, daß ich vor der Neuerkrankung erhalten habe. Will mich die BKK veräppeln?? Über Antworten würde ich mich sehr freuen. Liebe Grüße.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?