Korken von Sektflasche abgebochen, wie bekomme ich den Rest heraus?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Drücke den Korkenrest in die Flasche rein. Wenn du dann einschenkst, lass den Sekt einfach durch ein normales Küchensieb laufen, damit nicht eventuell Korkenstücke in das Glas geraten. Da du das erst kurz vor dem Servieren machst, musst du dir keine Sorgen wegen Geschmacksveränderung machen.

Korkenzieher, oder falls das nicht geht, versuche den Korken mal rein zu hämmern, aber ganz vorsichtig :D der Nachteil is dann nur das evtl korkenreste drin schwimmen

Ich empfehle, das mit einem Korkenzieher zu machen, wie bei einer Weinflasche. Vorsicht, beim Rausziehen könnte es spritzen. Auch mit dieser Methode könnten Korkstückchen in der Flasche bleiben (wenn sie nicht mit raus gespritzt werden), also auch bei dieser Methode gilt die Kaffeesieb-Empfehlung.

reindrücken, gleich trinken.

Bring die Flasche in den Laden zurück. Wenn der Korken so extrem in der Flasche klebt ist der Sekt auch schon versaut.

Ist nicht die erste Flasche Krimskoye die korkt.

Minimilk 02.12.2013, 12:11

Nicht die erste Flasche Krimskoye? Kommt das öfter vor bei dieser Sorte? Wollte den mir eigentlich nochmals zu Silverster kaufen aber wenn die alle so sind...

0
schicksi 02.12.2013, 12:22

Da spricht ja ein Profi?! Also, grundsätzlich hat das Festsitzen des Korken erstmal überhaupt nichts mit dem "Korken" also dem Fehlgeschmack, dass durch Naturkorken hervorgerufen werden kann zu tun. Die Aussage "wenn der Korken so extrem in der Flasche klebt ist der Sekt versaut" kannst du also getrost in die Tonne kippen.

Dass ein Naturkorken gerade bei Sekt mal extrem festsitzt, kann passieren, schließlich ist dies ein natürlicher Prozess. Will man dass umgehen, muss man Sekt mit Kunststoffkorken kaufen, aber auch da gibt es Kritiker, denn eigentlich braucht gerade ein guter Sekt unbedingt einen atmungsaktiven Korken.

Das die Krimskoye besonders oft "korkt" würde ich auch bezweifeln, dies kommt auch bei anderen Weinen und Sekten vor, allerdings immer seltener, da die Winzer ja auch ihr möglichstes tun, um dies zu vermeiden. Die Sektkorken heute sind nicht mehr so wie das noch vor einigen Jahren war, da steckt eine Ganz eigene Technologie drin (z.B. mehrschichtige Korken).

1
Colopia 02.12.2013, 14:27
@schicksi

Wir haben eine Zeitlang häufiger Krimskoye gekauft. Aber diese Glücksspiel gerade bei dieser Marke macht keinen Spass mehr. Diese Marke hat locker 20% oder mehr Korkfehler. Und das bei frischer Ware aus dem Großmarkt.

Moderne Korken!? Hat Krimskoye nicht.

1

Wie wärs mit nem Korkenzieher?

Korkenzieher benutzen !

Was möchtest Du wissen?