Kopfhörer, andere sollen die Musik nicht hören

8 Antworten

ich hab seit einigen monaten die "CX 150" von Sennheiser, die gehen auch ins Ohr rein und bisher hat sich niemand beschwert! Das Gute an diesen Kopfhörern ist, dass sie die umgebungsgeräusche ausblenden und man deshalb die musik nicht so laut stellen muss. Die Soundqualität (vor allem Bässe) ist richtig gut.

Hoffe, dass ich helfen konnte :)

bei schlechten schon, aber es gibt sehr gute, die du praktisch überhaupt nicht hörst von außen

Hallo Dextra, also ganz wech kriegen wirste die Musik für die Nachbarn nicht. Aber ich finde es gut, dass Du Dir darüber Gedanken machst, Bruder. Lieben Gruß, Klaus.

Da brauchst Du "geschlossene" Kopfhörer. Jetzt wird's ätzend, wenn das Teil noch gut klingen soll, zahlst Du nämlich ordentlich Geld dafür. Das nächste Problem - mobile Geräte sind meistens nicht unbedingt "kräftig", also muss der Kopfhörer sich mit "wenig Puste" zufrieden geben. Schon aufgegeben ... ich hätte da noch einen Hoffnungsschimmer ... Beyerdynamic DT-770 pro 80 Ohm. Das ist schon HiFi pur und wird gerne im Studiobereich benutzt, weil er einfach neutral spielt und dabei den Schall (vor Allem "von aussen") abschirmt. http://www.beyerdynamic.de/shop/hah/headphones-and-headsets/djs/dt-770-pro.html Den hab ich schon für 130.- EUR als Versandrückläufer in eBay gefunden.

Kein Kopfhörer schließt so ab, dass die Leute um Dich herum nichts hören können.

Besonders Bässe sind echt ätzend, wenn man daneben sitzt, keine Melodie, keinen Gesang hört, sondern nur ein undefinierbares Wummern

Was möchtest Du wissen?