Kommt nach dem Paragrafzeichen ein Leerzeichen?

1 Antwort

In Gesetzestexten und den Kommentaren, aber auch wenn Ämter aus dem Gesetzestext zitieren, ist es üblich, zwischen das Paragraphenzeichen und die Nummer ein Leerzeichen zu setzen. Allerdings sieht es nicht so toll aus, wenn dein Schreibprogramm wie in diesem Beispiel "§
345" einen Zeilen- oder gar einen Seitenumbruch nach dem Zeichen macht. Da kannst du mit einem sog. harten Leerzeichen arbeiten, das den Zeilenumbruch verhindert, oder es einfach lassen. Für den Lesefluss ist der Zeilenumbruch lästiger.

Wie kann man bei einer einfachen Handytastatur Großbuchstaben und Leerzeichen schreiben?

Wie kann man bei einer einfachen Handytastatur Großbuchstaben und Leerzeichen schreiben?

...zur Frage

50.000 Zeichen, mit oder ohne Leerzeichen?

Ich muss eine Hausarbeit schreiben mit der Vorgabe ca. 50.000 Zeichen. Zählt man da die Leerzeichen mit, oder ohne? Und soll das Literaturverzeichnis auch gezählt werden, oder nur der selbstgeschriebene Text?

...zur Frage

Wie kann man bei einfachen Handytastatur auf Tastenhandy Großbuchstaben und Leerzeichen schreiben?

...zur Frage

WhatsApp - Leerzeichen vor '?'?

Wieso schreiben manche Leute ein Leerzeichen vor ein Fragezeichen? Hat das irgendeine bestimmte Bedeutung, weil grammatisch ist dies falsch.

z.B.:
Person1: Was machst du grad?
Person2: Was machst du grad ?

Meine Frage bezieht sich auf die Schreibweise von Person2!

Danke schonmal!

...zur Frage

Frage zu Geschäftsfähigkeit Minderjähriger / Schenkung?

Hallo an die Leser,

ich sitze momentan an einem Fallbeispiel aus einer Recht-Vorlesung(keine Hausaufgabe oder sonstiges) . Und zwar folgender:

Fallbeispiel Der 16-jährige M soll von seinen Großeltern ein Hausgrundstück als Weihnachtsgeschenk bekommen. Auf dem Grundstück lastet noch eine Grundschuld. Der Großvater sagt zu, Zins und Tilgung für das Darlehen, welches mit der Grundschuld gesichert ist, zu übernehmen.

Kann M den notariellen Übertragungsvertrag wirksam unterschreiben?

Die Antwort der Professorin war hier: ja, da der Großvater anbietet die Zinsen und die Tilgung zu übernehmen und somit kein rechtlicher Nachteil für M entsteht.

Und eine Schenkung nach §516 BGB möglich ist.

Nun ist für mich aber folgendes ungeklärt:

...wenn M das Grundstück übernimmt ist Er somit der neu Besitzer aber der Großvater zahlt das Grundstück ab,

Nun steht für mich die erste Frage im Raum: ist es so, dass man bei Übernahme/Übergabe das Grundbuch umschreiben muss? Ist das allein nicht Rechtsgeschäft?

Oder WO genau sind die Schulden die auf einem Haus lasten denn überhaupt festgehalten?

Auf dem Haus an sich würde dennoch eine Schuld bestehen.

Müsste in dem Falle nicht VOR dem Kauf eine Erklärung zwischen dem Großvater und M erfolgen? Das Wiederrum wäre doch aber auch wieder ein Vertrag zu einem Nachteil. Ergo, wäre es nicht rein vorteilhaft und die Schenkung wäre somit ja nicht möglich. Bzw bräuchte M eine Zustimmung seiner Eltern,

Es klingt sehr verwirrend, ich hoffe jemand kann mir darauf eine Antwort geben.

...zur Frage

Wie kann man mehrere Leerzeichen durch eins ersetzen in c?

die Frage lautet Schreiben Sie eine Funktion , die jedes Vorkommen mehrere direkt aufeinanderefolgender Leerzeichen in einer Zeichenkette durch jeweils nur ein einzlnes Leerzeichen ersetzt ? danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?