Kommen Hortensien wieder?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich hat sie eine Hydrangea macrophylla, eine Bauernhortensie, bekommen. Die solltet ihr halbschattig bis schattig pflanzen. Sie mag Pflanzerde im saueren Bereich, also bitte entweder Laubkompost, Torf oder spezielle Moorbeeterde untermischen. Gut angießen. Bitte Blüten erst im Frühjahr, kurz vor dem Neuaustrieb, kurz unterhalb der Blüte abschneiden. Gründe: 1. schützen die trockenen Blüten die neuen Knospen vor Frost, 2. sehen sie auch in trockenem Zustand sehr schön aus.

Sollte Deine Mutter eine Hydr. paniculata, eine Rispenhortensie, oder eine arborescens, eine Waldhortensie, bekommen haben, so mögen die etwas mehr Sonne sehr gern. Da diese am jungen Holz blühen, können sie im Frühjahr gut zurück geschnitten werden.

Falls es eine andere Art ist, frag gerne nochmal nach.

Dankeschön

0

Hortensien stehen gerne im Halbschatten, auch im Schatten. Ihr lateinischer Name Hydrangea sagt schon viel über ihre Bedürfnisse: sie wollen viel Wasser. Sie brauchen Moorbeeterde, für die Pflanzung solltet ihr euch einen Sack dieser Erde leisten und untermischen.

Wenn die Blüten verblüht sind schneidet man sie direkt unter der Blüte, nicht zu tief, da dort schon der Blütenansatz für das nächste Jahr sitzt.

Was möchtest Du wissen?