Kokosöl oder öl gegen trockene kopfhaut

6 Antworten

Hallo Chokolatechica,

da wir uns täglich und intensiv mit Kopfhautproblemen unterschiedlichster Art beschäftigen, möchten wir dir gerne ein paar Tipps gegen deine trockene Kopfhaut geben.

Eine trockene Kopfhaut kann auch ein erstes Anzeichen für Schuppen sein, aber es kann natürlich auch noch andere Gründe geben, weshalb deine Kopfhaut so trocken ist. In jedem Fall sollte eine trockene Kopfhaut sensibel behandelt und gut gepflegt werden.

Hausmittel, wie das von dir angesprochene Öl, können bei solchen Problemen nur kurzfristig helfen, allerdings leider nicht auf Dauer. Sie bekämpfen nämlich nicht die Ursache, sondern lindern nur zeitweilig die Symptome. Um dein Kopfhautproblem also über einen dauerhaften Zustand hinweg in den Griff zu bekommen, solltest du auf eine langfristige Lösung zurückgreifen.

Von head&shoulders gibt es eine neue Variante, die speziell für eine trockene Kopfhaut entwickelt wurde. Die „INSTANT Milde Pflege bei trockener Kopfhaut“ reinigt sanft und versorgt deine Kopfhaut dank Mandelextrakt mit der dringend benötigten Feuchtigkeit.

Du kannst aber noch eine Reihe weiterer wichtiger Tipps beherzigen, die deiner Kopfhaut gut tun: Achte darauf, dich vitaminreich und ausgewogen zu ernähren, denn eine einseitige Ernährung kann sich auch auf eine gereizte Kopfhaut auswirken. Darüber hinaus solltest du darauf achten, dein Haar gründlich auszuspülen, damit keine Shampoo- oder Stylingreste im Haar zurückbleiben. Am besten spülst es mit reichlich lauwarmem Wasser aus und föhnst es nicht auf höchster Temperatur, da dies Stress für deine Kopfhaut ist. Auch die Vermeidung von Stress kann sich positiv auf Kopfhaut und Haar auswirken.

Eine gute Besserung und viele Grüße!

Katja vom head&shoulders Team

hey, ich habe dieses problem auch gehabt und mit kokosöl recht gut in den griff bekommen. auch olivenöl hat meine haut richtig gut vertragen, nicht nur auf der kopfhaut, auch im gesicht. so richtig gut ist meine kopfhaut aber seitdem ich kein shampoo mehr benutze. vielleicht wär das auch was für dich?!

http://www.no-poo.net

Kokosöl ist mit Abstand das Beste. Olivenöl soll aber auch gut sein. Kannst ja mal probieren, ob es bei dir mehr bringt. Bei mir ist jedoch Kokosöl die Nr 1 :)

5

Dankeschön:) und sorry wollte nich auf den unzufriedenen smiley drücken :)

0

Was möchtest Du wissen?