Königspython oder Kobra?

kobra - (Haustiere, Schlangen, 6 jahre) königspython - (Haustiere, Schlangen, 6 jahre)

6 Antworten

Ich habe 6 königspython und bin 18jahre alt. Und ich halte die Tiere ordnungsgemäß, allerdings rate ich dir gerade von Kobras ab, wie kommt man auf so einen sche*ß?! Zähne ziehen lassen.. Sehr toll fürs Tier.. hol dir eine kornnatter. Die sind pflegeleicht und verzeihen dir auch kleine Fehler. Ne köpy (ich hoffe das weißt du alles bereits weil du dich mal durch die Materie gelesen hast) verweigert gern mal das Futter MONATE lang wenn du einen Fehler machst. Ich kann mir nicht vorstellen das du dich richtig informiert hast.

Ähhhhhhhhhhhhm... Guck mal wie alt die Frage ist xD Damals war ich Jung und unerfahren mit der Exotenhaltung ^^

0

Es ist davon ab zu raten einer Kobra die Giftzähne ziehen zu lassen, das ist echte Tierquälerei. Die Giftzähne einer Schlange sind für das Tier lebensnotwendig denn eine Giftschlange spritzt mit dem ersten Biss gift in ihre Beute, dies dient der Nahrungszersetzung bzw. ist der erste Verdauungsschritt da alle Reptilien nicht kauen können. Wenn dieser Verdauungsschritt aber nicht mehr statt findet kann sie auch nicht mehr richtig verdauen und wird dann ganz langsam und qualvoll verhungern, auch wenn sie genug frisst.

Lass es lieber, einer Giftschlange die Zähne ziehen ist Tierquälerei, und damit bist du nicht geeignet für eine solche Art von Tierhaltung, sorry

dann hole ich mir ein königspython , kobras sind auch viel zu gefährlich

0

Was möchtest Du wissen?