Knall bei Röhrenfernseher

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es laut geknallt hat dann sollte der Knall auch irgendwelche Spuren hinterlassen haben. Nachdem das Gerät noch läuft dürften, wie unten beschrieben, wohl Lötstellen oder der Zeilentrafo in Frage kommen denn ein gerumster Kondensator hätte Auswirkunden auf das Betriebsverhalten.

  1. Gerät öffnen, reinigen und Sichtprüfung der Bauteile durchführen.
  2. Gerät nachlöten und hier auf Schmauchspuren achten, die mit dem Geräsch in Verbindung gebracht werden können.
  3. Zeilentrafo reinigen (abwischen) und auf Risse überprüfen (dort bleibt der Schmutz drinnen hängen und wird dadurch sichtbar => wenn Riss, dann tauschen
  4. Wurde nichts Auffälliges gefunden dann Gerät einschalten und das Geräusch des Zeilentrafos überprüfen. Hört man hier unregelmäßiges Summen, hat er oft ein Problem und wird wohl demnächst ganz den Dienst quittieren. Ist das Bild derzeit aber trotzdem noch OK, kann man erst mal von einer richtigen Ansteuerung ausgehen so dass das Problem in der Kaskade liegt (dann ist der böse Bienenstock drin ;-) ).

Mfg

kalte Lötstelle im Bereich des Zeilentrafos...kann noch lange laufen - ebenso den Geist aufgeben. Angst brauchst nur haben, wenn Du nicht möchtest, das dieser "Restlos" defekt geht. Wahrscheinicher meiner Meinung nach, das die Ablenkung für die Zeilen oder ein anderer Steuerbereich durchbrennt...

Was möchtest Du wissen?