Kleine Schwester der Freundin gibt mir eindeutig zweideutige Zeichen. Was tun?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Freundin darauf anzusprechen, wäre mit Sicherheit sinnvoll - schon alleine deswegen, dass Du nicht irgendwann in eine Situation kommst, die sich nicht einfach so erklären lässt. Man weiß ja nicht auf was die kleine Schwester sonst noch so kommt. Auf der anderen Seite möchtest Du mit Sicherheit keine Streitigkeiten unter den Geschwistern heraufbeschwören - zumal die kleine Schwester vermutlich alles abstreiten würde und eher Dich ins schlechte Licht rückt.

Du hast der kleinen Schwester bereits gesagt, dass Du das nicht möchtest, somit denke ich, dass sie es beim zweiten Mal wohl auch nicht verstehen will, es sei denn, Du hast es ihr beim ersten Mal nicht wirklich eindringlich zu verstehen gegeben.

Vielleicht solltest Du beim nächsten Anäherungsversuch einfach mal laut werden und sie bloß stellen. Wenn sie in Unterwäsche in das Zimmer ihrer Schwester kommt, kannst Du ihr laut sagen, dass sie sich etwas überziehen soll und sie fragen, was sie mit dieser Erscheinung bezwecken will. Wenn sie Dich nochmals anfasst, dann laut sagen, dass sie das sein lassen soll. Sie einfach auffliegen lassen, vielleicht kapiert sie es dann endlich.

Danke für deine Hilfe! Ich denke auch, dass es Hilft wenn ich wirklich klar mache mit dem Sagen was es bewirken soll etc.

0

Wenn du bereits mit ihr gesprochen hast und sich nichts geändert hat, dann rede mit deiner Freundin.

Nachher kommt die noch auf die Idee alle zu erzählen, du würdest dich an sie ranschmeißen.

Sichere dich ab und bleib ehrlich. Mit der Kurzen hast du eh keine Zukunft, selbst wenn du dich auf sie einlässt. Wird am Essenstisch auch seltsam. -Denke ich.

Mehr Optionen bleiben dir nicht. Was ist, wenn sie wieder mal "offensiv" wird und deine Freundin platz unerwartet rein. Aus der Sache kommst du dann nicht raus.

Viel Erfolg und Grüße

REK

Absichern werde ich mich auf jeden Fall. Danke sehr!

0

mit 21 sollte man erwachsen sein.

Was hindert dich daran, ein Mann der klaren Worte zu sein?
Sag doch klar und deutlich genug dass du keinerlei Interesse an ihren Allüren hast und klopfe ihr auf die Finger, wenn sie Tabuzonen befingert.

sage klar und deutlich, raus, wenn sie das Zimmer in Unterwäsche oder anderen Formen von Herausforderungen begeht. Werde notfalls laut.

Sage deiner Freundin, mit was dich ihre Schwester konfrontiert und dass du das nicht willst usw. Erstens weiß sie dann wie manches läuft und kümmert sich selbst um gewisse Dinge. Zweitens machst du nicht nur auf ein Problem aufmerksam, sondern zeigst klar genug was dich quält, nicht möchtest.

Du darfst dann auch fragen, was du nach Meinung deiner Freundin tun solltest, also um Rat fragen.

Problem mit meiner Schwester - was tun?

Hallo! Meine Schwester geht mit dem Thema "Sex" sehr offen um. Ich zwar auch, aber nicht so extrem. Seit längerem hat sie nun einen Freund, der jetzt auch bei uns wohnt und mit dem sie natürlich auch (ziemlich lauten) Sex hat. Sie lässt nur dabei auch immer die Tür auf, weil sie angeblich in ihrem kleinen Zimmer Platzangst bekommt, wenn die Tür nicht offen ist... Das wäre ja eigentlich nicht schlimm, aber mein Zimmer wird momentan renoviert und ich muss eine Woche lang im Wohnzimmer schlafen, das direkt an das Zimmer meiner Schwester grenzt. Ich habe ihr schon so oft gesagt, dass sie bitte die Tür zumachen soll, aber keine Chance. Meine Mutter hat damit auch kein Problem, die staubsaugt sogar manchmal, wenn die beiden miteinander schlafen. Ich habe meiner Schwester schon vorgeschlagen, dass ich die eine Woche in ihrem Zimmer wohnen kann, aber das möchte sie nicht. Die Beiden haben auch soweit ich weiß keine Möglichkeit, woanders hin zu gehen (außer nach draußen). Was kann ich oder meine Schwester tun?

...zur Frage

Ich habe keine Privatsphäre zu Hause. Was kann ich dagegen tun?

Hallo

Ich bin 16 Jahre alt und ich möchte meine Situation zuhause erstmal schildern.

Ich lebe mit meiner Mama, ihrem Freund, meiner Schwester und ihrem Freund und 2 Katzen in einer sehr kleinen Wohnung zusammen. Fünf Personen und 2 Tiere sind wir also.

Ich habe jetzt jahrelang den Mund gehalten, dass ich unglücklich bin, weil es an Platz mangelt und ich mir mit meiner Schwester (18) und ihren unglaublich nervigen Freund (21) das extrem kleine Zimmer teilen muss.

Vor einigen Tagen ist ein Hund dazu gekommen und das während ich in einem anderen Land war. (=ich wurde nicht gefragt)

Ich hab zuerst versucht meiner Mama schonend zu erklären, dass das nicht normal ist und dass ich umziehen will.

Daraufhin ist sie ausgerastet, weil sie nicht weg möchte und wir das Geld dazu auch nicht haben und sie ist der Meinung, dass das mit dem aufräumen etwas zu tun hat.

Ich sitze gerade in unserem Badezimmer und das ist auch der einzige Ort an dem ich gerade alleine sein kann.

Meiner Meinung nach wird mein privater Raum mir gar nicht gestattet und ich weiss einfach nicht mehr was ich tun soll, mir wird alles einfach zu viel.

Danke im Vorraus für die Antworten.

...zur Frage

Wie kann ich meiner Schwester erklären, dass ich Ostern nicht kommen mag?

Ich habe ein extrem schlechtes Verhältnis zu meinem Vater und steh immer wieder kurz davor den Kontakt zu ihm abzubrechen.

Meine ältere Schwester ist mir da zum Glück eine sehr gute Hilfe. Sie sorgt immer wie selbstverständlich dafür, dass ich den Kontakt zu ihm zumindest anehmbar erlebe...

Doch leider versteht meine Sis nicht immer wie sehr ich an der Situation zu knabbern habe und sieht nicht wie unser Vater wirklich mit mir umgegangen ist bzw. umgeht.

Meine Mutter und ich haben ihr das letztens mal erklärt und sie war sehr verständnisvoll und auch schockiert. (Vater und Mutter sind geschieden)

Doch jetzt möchte sie, dass ich beim Frühstücken gehen mit meinem Vater an Ostern dabei bin, doch ich habe überhaupt keine Lust.

Ich kann meinem Vater nicht mehr in die Augen sehen oder gar von ihm anfassen lassen. Bei Kontakten mit ihm muss ich immer schauspielern und das kostet mir enorm Kraft. Zum Glück wohne ich schon eigenständig!

Doch für mich ist immer die extrem große Angst das ich meine Schwester verlieren könnte... Es fällt mir schwer ihr zu sagen, dass ich nicht kommen möchte.

[ Frage steht oben ]

Viele Grüße und vor allem vielen Dank :)

...zur Frage

Mit der Schwester meiner Freundin schlafen?

Ich bin in folgender Situation, meine Freundin und ich sind glücklich zusammen, doch seit einer Weile jammert mich ihre Schwester voll, weil ihr Freund nicht mehr mit ihr schläft. Gestern war es dann dazu gekommen, wozu es kommen musste, die Schwester holte mich in ihr Zimmer und bat mich darum mit ihr zu schlafen, zumindest sollte ich mir überlegen ob ich dazu bereit wäre. Könnt ihr mir bitte helfen?? Soll ich oder soll ich nicht, sie sind Zwillinge, ist das dann Betrug?

...zur Frage

Meine Schwester zu Still sein zwingen.

Hallo, ich hättte eine Frage an euch. Meine Schwester leidet unter leichtem Autismus und einer ADS Störung. Sie ist 12 Stunden am Tag extrem hyperaktiv. Ich bin 14 & meine Schwester wird im Juni 16 sie benimmt sich trotzdem so als wäre sie 4. Ich wollte fragen was das beste wäre um zu 'beruhigen' oder das sie mich nich dauernd vorm Pc oder in meinem Zimmer nervt. Danke im Voraus. -KwieVerzaubert

...zur Frage

Meine Schwester steht auf meine Freundin?

Hi ich bin 19 Jahre alt, lesbisch und seit 4 Tagen mit meiner Freundin (18) zusammen. Sie ist auch schon seit Jahren meine beste Freundin und wir sind sehr glücklich. Meine Familie mag sie auch wahnsinnig gern. Meine Eltern lieben sie wie eine eigene Tochter. Dementsprechend haben sie sich auch richtig gefreut als wir ihnen von unserer Beziehung erzählt haben. Auch meine 3 älteren Geschwister haben sich für uns gefreut. Außer meine 3. älteste Schwester (20 und ebenfalls lesbisch) Mir ist schon länger aufgefallen das sie sich richtig komisch verhält wenn ich mit meiner Freundin bei uns Zuhause bin und sie auch dabei ist. Vorgestern hab ich sie drauf angesprochen und sie hat zugegeben das sie schon länger auf mein Mädchen steht. Davon habe ich allerdings nie was bemerkt. Sie hat mit ihr kaum Zeit verbracht und die beiden sind auch eigentlich nicht befreundet. Meine Schwester hat auch nie wirklich mit ihr geredet. Das ließ mich dann zweifeln. Gestern passierte dann was, was ich meiner Schwester nie verzeihen werde. Genau werde ich darauf nicht eingehen sonst wird das viel zu lang. Jedenfalls war meine Freundin allein Zuhause und meine Schwester klingelte bei ihr. Meine Freundin wollte sie nicht rein lassen aber meine Schwester ist größer und stärker und hat sie ins Haus zurück "geschoben" sag ich jetzt mal und hat sie geküsst und angefasst. Meine Freundin konnte sie dann aber weg stoßen und hat sich in ihrem Zimmer eingeschlossen.

Am Abend als ich bei ihr war hab ich sofort gemerkt, dass was nicht stimmt. Nach langem nachfragen hat sie mir dann alles erzählt. Ich war kurz vorm explodieren vor Wut auf meine Schwester. Ich habe jetzt so Angst um meine Freundin. Ich kann ja nicht rund um die Uhr bei ihr sein und sie beschützen und meine Schwester im Auge behalten. Jetzt zu meinen Fragen: Was soll ich tun? Mein Mädchen ist extrem schreckhaft geworden, sie geht kaum noch raus und ich weiß nicht was ich wegen meiner Schwester machen soll. Zur Polizei würde ich trotz allem nur ungern gehen. Und die zweite Frage: Ich hätte sowas NIE von meiner Schwester gedacht. Und ich glaube auch nicht, dass sie meine Freundin wirklich liebt. Wenn man jemanden liebt, tut man sowas doch nicht?

Danke, dass ihr euch alles durchgelesen habt, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?