kleine schwarze Punkte im Muttermal

3 Antworten

Die sogenannte ADCDE-Regel, manchmal auch ABCD-Regel (google mal nach!) benennt die Risikofaktoren für Hautkrebs. Es sind also 4 bzw. 5, einer davon, die uneinheitliche Pigmentierung (C = colour). also einer von mehreren, was die Hautärztin garantiert aufgrund ihres Fachwissens abgewogen hat. Bei mir erfüllen einige Muttermale mehrere Kriterien, ohne dass bisher eines entfernt werden musste. Kannst ja anlässlich der OP nochmal nachfragen, aber akuten Handlungsbedarf sehe ich nicht, da du eben "frisch" durchgecheckt bist. LG Sven

Das große Muttermal soll entfernt werden, damit es nicht weiterwachsen kann, denn irgendwann gibt es eine nicht mehr zu übersehende Narbe. Die Ärztin hat doch sicher die anderen Muttermale gesehen und wenn sie nichts dazu gesagt hat, sind sie harmlos.

Ja, ich denke auch damit solltest du nochmal hingehen

Was möchtest Du wissen?