Kleine Käfer am Fenster?

2 Antworten

Ich bin total gegen jede Chemiekeule, da ich Katzen habe, das einzige was gegen das meiste hilft ist Backpulver, die Käfer, Ameisen usw. mögen das und schleppen es in ihre Brut, also kommt auch nix mehr nach... Habe bist jetzt gute Erfahungen damit gemacht... Ein Versuch ist es wert... liebe Grüße gutgelaunt...

Das könnten Wollkrautblütenkäfer sein (gehören zu den Speckkäfern), die im Haus überwintert haben - und nun ins Freie wollen. Deshalb am Fenster zu finden.

https://www.google.de/search?q=wollkrautbl%C3%BCtenk%C3%A4fer&biw=1130&bih=586&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiB5tzaxPLLAhVEGg4KHcTnCFgQ_AUIBygB

http://www.dsvonline.de/fuer-verbraucher/schaedlingsverzeichnis/schaedlinge-o-z/wollkrautbluetenkaefer.html


Wollkrautblütenkäfer

Sie sind meist im Herbst zum Überwintern
in die Wohnung eingezogen. Die Larven fressen gern Haustierfutter,
Federn, Pelze oder Wolle. Im Frühling wollen die Käfer hinaus ins Freie
und werden dabei leicht entdeckt.

https://www.test.de/Schaedlinge-in-der-Wohnung-Krabbeln-im-Fruehling-1523669-0/



Was möchtest Du wissen?