Kleben von kleinen Metallteilen mit Kunststoff/Metall?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo  Syxzu in meinen über 40 Jahren als Optiker hab ich keinen Kleber gefunden, der Brillen und ihre Teile zusammen klebt. Allerdings ist es natürlich sehr schwer aus der Ferne etwas dazu zu sagen, weil ich nicht weiß, was für ein Bügel es ist und vor allem, wo er gebrochen ist. Ist am Bügel oder am Mittelteil etwas gebrochen. Laien können dies ogft nicht beurteilen.  Meine Empfehlung lautet, geh zu einem anderen Optiker zeig ihm die Brille und bitte ihn einen Bügel zu bestellen, falls die Ursache am Bügel liegt, könnte ja auch das Mittelteil sein, das kaputt ist. Dann soll er eben das bestellen. Wenn die Brille noch nicht mehrere Jahre alt ist, dürfte es vom Hersteller keine Lieferschwierigkeiten geben. Nicht immer muss man alles neu kaufen. Viel Glück

Ich hab eben nochmal nachgedacht: Geh mit dem Fall vielleicht noch zu einem anderen Optiker, die Aussage des einen muss ja nicht die finale Weisheit sein. Es müsste zumindest doch erklärt werden, warum nicht gelötet werden kann. Mittlerweile bieten (noch wenige) Optiker auch Laser-Schweißen an. Das wäre sicherlich dauerhafter als mit Kleben zu improvisieren.

Zwei Komponenten Kleber, den kannst Du "anrühren" (winzige Menge reicht ja) und mit einer Büroklammer, Zahnstocher oder ähnlichem einbringen.

Wenn dieses Metallteil in den Bügel hineingeschoben wird, könnte es gehen. Wenn sich aber nur zwei kleine Metallflächen berühren, wird das wohl nicht halten.

Was möchtest Du wissen?