Klavier spielen lernen ohne lehrer zu hause?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey!

Ich spiele auch Klavier, mittlerweile seid fast einem Jahr. Ich kann keine Noten lesen, aber es klappt so echt gut! Alle sagen zwar das man einen Lehrer für alles braucht, ich aber sage: Das geht auch ohne!

Wenn du es aber mit Noten lernen willst - es gibt da Hefte zu kaufen, wo alles gut erklärt ist (hab ich auch, bin nur zu faul :D). Bei Youtube gibt es noch einige Videos, da ist es auch recht gut erklärt. Einfach mal vorbeischauen :)

Find ich übrigens gut, dass du es ohne Lehrer lernen willst. Wie gesagt, es geht - ist nur mühselig. Allerdings kann ein Lehrer einem die Freude ganz schnell verderben, deswegen find ich es - wie schon gesagt - ohne besser.

Viel Spaß!

Danke für den Stern!

0

Es gibt doch inzwischen für jeden Mist Youtube-Tutorials, einfach mal Google fragen :) Ansonsten kommt das ganz auf deine Fähigkeiten an, dir selbst Dinge beizubringen. Ist ja von Person zu Person anders, manche brauchen eine 100-Schritt-Anleitung und bei den anderen macht sich die Buttercremetorte fast von selbst. Also wenn du Autodidakt bist und am besten auch problemlos Noten lesen kannst, kannst du es ja probieren. Aber wenn du jemanden kennst, der Klavier spielt, würde ich den/diejenigen an deiner Stelle mal fragen, ob er/sie vorbeikommen und dir ein paar Tipps geben kann zu deiner Technik. Gibt ne ganze Menge zu beachten, die im Selbststudium etwas schwierig ist. Vielleicht kannst du ja im Tausch was anderes anbieten. Kann ja sein, dass du ein guter Koch bist oder richtig gut zeichnen, stricken, boxen, Koikarpfen züchten oder CoD zocken kannst. Wenn man kein Geld (und vllt keine Zeit) für regelmäßigen Unterricht hat, kann man sich im Freundes- oder Bekanntenkreis eine ganze Menge gegenseitig beibringen. Und wenn es dir nur um die Zeit geht und nicht um das Geld: Es gibt auch Klavierlehrer, die zu dir nach Hause kommen, und nicht alle sind teuer. Ich hab selber Klavierunterricht gegeben (als Schülerin, für 10€ die Stunde glaub ich) und wenn du einen Zettel mit ner Telefonnummer aushängst, findet sich vielleicht jemand, der ein bisschen Extrageld gebrauchen kann. Viel Spaß auf jeden Fall.

ich hoffe du hast recht.

Danke:)

0

Hay! Ich spiele auch Klavier und kann dir sagen, dass du Klavier spielen auch ohne Lehrer lernen kannst :) ich hatte auch keinen Lehrer und habe es mir selbst beigebracht... es hat zwar viel Übung gebraucht aber ich habe mir viel auf YouTube angeschaut (Tutorials) außerdem hab ich mir viel von Freunden angeschaut und selbst auch alleine Sachen ausprobiert :D
Außerdem hat mir mein Musiklehrer sehr geholfen :) aber ich hatte keine Noten! Ich habe nur auswendig gelernt... muss deshalb auch öfter spielen um nicht raus zu kommen :X aber es ist trotzdem echt cool :)

Lg. Tea

Hi, also ich bin jetzt 14 und habe mit 4 das Klavier spielen angefangen. Ich hatte sechs Jahre lang Unterricht und jetzt spiele ich nur noch für mich selbst. Also ich denke es ist durchaus möglich Klavier ohne Lehrer zu lernen. Man braucht halt ein bischen Geduld und vor allem Motivation. Ohne diese denke ich, geht da nichts. Aber sonst. Riskiere es! Es macht so viel Spaß und ich bin mir sicher du wirst genauso viel Freude daran bekommen, wie ich es jetzt habe.

Genau, und man kann auch noch später was von einem Lehrer lernen.

0

Wenn du richtig Klavierspielen lernen willst, also auch schwierigere Stücke aus Filmen oder sonstiges, wirst du das ohne einen Lehrer kaum schaffen. Ich spiele jetzt seit 2008  Klavier (mit Lehrer) und fange jetzt erst so richtig mit Konzertstücken an, habe aber auch noch relativ jung angefangen. 

Grundkenntnisse kannst du dir aber relativ leicht selbst erarbeiten. Dazu gehört Notenlesen, Melodie herausfinden mithilfe der Halben-, Viertel-, Achtel- usw Noten und den Takt mithilfe von den anderen Notenzeichen... auch die Vorzeichen und und und. Wobei das ja allgemein zum Notenlesen dazugehört. Wenn du schon ein Instrument spielst, wirst du das meiste eh schon kennen. Dann musst du eigentlich "nur" noch lernen, wo auf dem Klavier welche Note ist, aber das kriegt man schnell raus.

Spricht absolut nichts dagegen, dich mal mit dem Klavier vertraut zu machen, sondern eher viel dafür;) jedoch kommt es darauf an, wie gut du spielen willst und wie schnell du es vorhast zu lernen. Versuche dich mal ein bisschen, dann wirst du merken, ob Piano das Richtige für dich ist :)

Good Luck :3

Natürlich .. es ist sehr schwer ein Instrument selbst zu lernen du musst dich nur Intensiv damit beschäftigen . Am anfang lernst du alle Noten du klebst dir am anfang alle Tasten an (C,D,E,F,G,A,H,C,D.....) und dann lernst du sie Noten und Tasten ...

Kannst du, aber mehr Oberflächlich und nicht so als wenn du einen Lehrer hättest

was meinst du mit oberflächlich

0

Sicher.
Durch Youtube kann man eine Menge lernen. Fang doch mal mit ganz einfachen Basics an. ;)

Was möchtest Du wissen?