Klasse zweimal freiwillig wiederholen?

4 Antworten

Ich würde mir ernsthaft Gedanken machen, wie sich das in deinem Lebenslauf macht. Eine KunstFOS hat bestimmt genug Bewerber, die bereits mehr Ehrgeiz entwickelt haben. Auch für eine normale Ausbildung ist dein geplanter Weg nicht ideal.

Aus welchem Grund? 

0

Mädel... mal ehrlich... du diagnostizierst dir selbst Depression und Borderline, willst mehrmals die Klasse wiederholen, aber kommst nicht auf die Idee zum Psychologen zu gehen?

Was läuft denn hier schief?

Ohne dir jemals Hilfe zu suchen wirst du dein Leben nie wieder auf die Reihe kriegen - im Berufsleben kannst du auch nicht einfach ein Jahr wiederholen.

Ehrlich: HOL DIR HILFE.

Viel Glück dabei.


Also erstmal zu mir.. ich selbst war nicht beim Arzt, dennoch vermute ich eine Depression zu haben und ich habe auch viele anzeigen von Borderline... An manchen Tagen bekomm ich anfälle,... [...] von Lomby · 23.11.2015

Es ist meine Sache, ob ich mir hilfe suche oder nicht. Du hast überhaupt keine Ahnung von meiner Situation im Moment. Meine Frage hat sich auf Schule bezogen, nicht, wie ich meine Psyche wieder hinbekomm.

0
@Lomby

Das macht aber dann keinen Sinn. Zudem ist es meine Sache wie ich hier antworte. Wer Fragen stellt muss mit Antworten rechnen. Komm damit klar.

0
@LonelyBrain

Ob das Sinn macht oder nicht,  kannst du nicht wissen. Ebenso ist es meine Sache, ob mir deine Antwort passt oder nicht,  und ich darf darauf antworten,  was ich will.

0

zunächst solltest du dir hilfe holen. deine situation kann von den regeln abweichen und eine einzellfallentscheidung werden, solltest mal mit nem lehrer darüber sprechen, am besten deinen klassenlehrer ansprechen oder jemanden dort der sozialpädagoge ist.

Was möchtest Du wissen?