klasse 6 note 5 in englisch?

6 Antworten

Ach so, die Frage der fehlenden Warnung. Eine ungewarnte Note wird bei der Versetzungsentscheidung nicht berücksichtigt. Das bedeutet, dass es nicht am Fach Englisch liegt, ob dein Sohn die Versetzung schafft oder nicht. Es liegt an der 5 im Fach Deutsch. Ich nehme an, er hat keinen Ausgleich (mindestens 3) in Mathematik oder in der 2. Fremdsprache? Dann würde diese eine Note allein auch schon zur Nichtversetzung ausreichen.
Sollte es doch einen Ausgleich in Mathe geben, hätte die Schule m.E. einen Formfehler begangen. Dann hättest du bzw. hätte dein Sohn eine Chance.

Rein vom Standpunkt des Schulgesetzes NRW muss ich leider sagen: Wenn die 5 in Englisch bestehen bleibt, ist dein Sohn nicht versetzt. Bei 2 Fünfen in Hauptfächern (D und E) gibt es keinen Ausgleich. Und bei der Versetzung von der 6 in die 7 gibt es auch keine Nachprüfung.
Darf dein Sohn denn die 6. Klasse an der Realschule wiederholen? Oder muss er die Schule verlassen? Das wäre am Ende der Erprobungsstufe ja auch noch möglich...

Wegen einer 5 bleibt er sicher nicht sitzen, weil a) er ausgleichen kann(?) oder b)eine Nachprüfung möglich ist. Deine Notenangaben sind sehr vage, es wird nichts über die Relevanz ausgesagt. Da sollten die Eltern sich doch einmal in die Schule begeben und sich den Sachverhalt erklären lassen.

Was möchtest Du wissen?