Kitschig- Bedeutung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kitsch wird als abwertende Bezeichnung für überzogen süssliche, verlogen unrealistische Pseudokunstwerke benutzt. Im religiösen Bereich, Jesus und Maria Bildchen oder Heiligendarstellungen; aber auch profan, etwa dem sozialistischen Realismus, in den Personenkult-Gemälden von Stalin, Mao oder Kim il song.

Man muss sich solchen Kitsch aber nicht aneignen. Wer das tut, ist ist dann ein Kitsch-Liebhaber, nicht aber kitschig.

1

Wenn ein Mensch kitschig ist, dann ist er so veranlagt, dass er beispielsweise eine Vorliebe für kitschige Dinge entwickelt. Beispielsweise rosa Stoffherzen etc. Kitschig bedeutet somit, dass etwas oder jemand total schmalzig ist und auf peinliche Sachen also Gegenstände steht, die andere als hässlich empfinden würden.

Was möchtest Du wissen?