kitagründung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Möglich ist das schon.

  1. Du kannst eine Elterninitiative gründen. Dazu musst Du kein Elternteil sein. Aber Du brauchst natürlich einige Gründungseltern, aus denen der Vorstand gewählt wird. Die Eltern sind dann der Träger, bekommen Zuschüssen usw. Sämtliches Personal - kaufm. Leitung, pädagogische Leitung, Gruppenleitung, Zweitkräfte, Hilfskräfte, SchülerInnen, PraktikantInnen, Köchin/Koch, Putzkräfte etc. werden vom Träger eingestellt und bezahlt.

  2. Wenn Du alles privat machen willst, brauchst Du ein vernünftiges Konzept und einen Geldgeber. Dann beziehst Du aber kein Gehalt, sondern bist selbständig. Es sei denn, Du gründest eine GmbH.

Es gibt Gründungsseminare. Hier solltest Du Dich einmal umsehen. Alle notwendigen Informationen bekommst Du dort.

Du musst auch Räume haben für die du dann Miete zahlen musst und auch für das Personal musst du Räume haben und du wirst sehr viel Vorschriften bekommen.Du solltest dich vorher eingehend informieren.L.G.

Ich habe mich wirklich sehr gut informiert. Der Raum und das Personal ist wirklich einfach zu finden. Ich möchte mich aber auch mit einbringen. Endlich raus aus der Arbeitslosigkeit. Deshalb die Frage.

0

Die kleinen sparen Dir jeden Monat Dein Gehalt zusammen und die Eltern sorgen für Dein laibliches Wohl.

Den Rest erledigt die Staatsanwaltschaft!

was ist das bitte für eine Psycho Antwort ?

0

Was möchtest Du wissen?