Kindle kostenlose Bücher oder nicht?

6 Antworten

Natürlich gibts die Bücher NICHT kostenlos! Kriegst du Bücher in einem Buchladen geschenkt?

Der große Nachteil von Kindle ist, das du dich damit an Amazon kettest, weil du keine anderen Ebooks nutzen kannst, und die Bücher, die du bezahlst, in Wirklichkeit gar nicht dir gehören

Das ist ungefähr so, als ob du ein Buch, was du im Geschäft, dort lesen musst, bzw nach Auslesen dorthin zurück bringen musst...

Wie meine Vorgänger schon richtig schrieben, müssen auch E-Books bezahlt werden. 

PC spiele oder musikalben sind ja auch nicht kostenlos blos weil man das digitale Format anstatt einer cd wählt.

Der Amazon Kindle ist ein E-Reader und nur für das Lesen von E-books konzipiert. Ich würde dir aber eher ein Tolino empfehlen da der alle gängigen e-book formate lesen kann.

Meine Antwort bezieht sich auf Ebook-Reader (nicht auf Tablets) und da vergleiche ich Amazon Kindle mit den unabhängigen Ebook-Readern Tolino, Kobo, Pocketbook, ...:
Kostenlos gibt's nur alte eBooks und eBooks von total unbekannten Autoren ww.lesen.net/kostenlose-ebooks/

Hier die Nachteile von Kindle gegenüber den anderen Ebook-Readern (Tolino, Kobo, Pocketbook, ...):
▼ Shop-Bindung an Amazon
▼ Format-Beschränkung:
 - Kindle kann nur Kindle eBooks von Amazon lesen
 - Kindle kann das handelsübliche Ebook-Format "ePub" NICHT lesen
▼ Kindle kann die Onleihe der Stadtbibliotheken, also eBooks kostenlos ausleihen, NICHT nutzen
▼ Kindle ist NICHT kompatibel mit anderen Ebook-Reader – Marken
▼ Wenn ein Kindle-Besitzer sich mal einen Ebook-Reader einer anderen Marke anschafft, dann kann er seine eigenen eBooks nicht mehr lesen - weil das Kindle-Format nur von Kindle-Readern gelesen werden kann :-(
▼ Amazon spioniert das Leseverhalten der Kindle-Nutzer aus
▼ Für Kindle-Besitzer gibt's nicht die Möglichkeit, den Shop zu wechseln, wenn sie mit den Geschäfts-Methoden von Amazon nicht mehr zufrieden sind:-(
▼ Falls Amazon mal den Bach runtergehen sollte, ist's aus mit Kindle, dann gibt's keine Kindle eBooks mehr :-(

Und hier die Vorteile der unabhängigen Ebook-Reader Tolino, Kobo, Pocketbook, ... gegenüber Amazon Kindle:
Man kann ...
● eBooks im handelsüblichen ePub-Format lesen
● den Shop für die eBooks beliebig auswählen (z.B. Thalia, Weltbild, Hugendubel, ebook.de, ...und viele viele mehr, nur nicht Amazon!)
● die Onleihe der Stadtbibliotheken (onleihe.net) nutzen, also eBooks kostenlos ausleihen, wenn man einen Bibliotheksausweis hat.
● auch mit anderen Ebook-Reader - Marken die selben eBooks lesen
● den Ebook-Shop jederzeit wechseln, wenn man nicht mehr zufrieden ist (alle außer Amazon!)
● lesen ohne ausspioniert zu werden.

Kindle...Ja oder Nein

Hallo,

da ich viel und gerne lese,haben sich mittlerweile um die 260 Bücher bei mir im Regal angesammelt. Ich mag den Geruch von neuen Büchern und auch sie in der Hand zu halten,jedoch wird es auf dauer immer teurer und der Platz immer weniger,verkaufen möchte ich sie aber auf gar keinen Fall.

Nun bin ich auf die Idee gekommen mir ein Kindle anzuschaffen,allerdings weiss ich nicht ob es mir gefällt und ob mir nicht doch irgendwas beim Lesen fehlt.Die Vorteile wären ja,das neue Bücher billiger wären und ich auch kein Platzproblem mehr habe...ausleihen kann ich mir kein Kindle da niemand in meinem Bekanntkreis eins besitzt.

Hat schon mal jemand diesen Wechsel gemacht und war mehr als zufrieden mit dem Kindle oder ist es eher gewöhnungsbedürftig und man wird es bereuen...bevor ich an die 100 Euro ausgebe würde ich vorher lieber ein paar Meinungen hören....Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?