Kinderbettwäsche stinkt nach Chemie

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wasche es nocmals durch, gib ins letzte Spühlwasser, statt Weichspühler etwas essig rein, essig sollte den geruch neutralisieren, aber auch wenn nicht, aufziehen kannst Du sie trotzdem, ist sicher nicht giftig, schon gar nicht nach 6o° wäsche.Der Geruch verschwindet mit der Zeit von selber, wirst sehen. Ansontsn kannst Du ja mal bei der Firma nachfragen.G.Elizza

Dankeschön für das Sternchen. L.G.Elizza

0

sowas hatte ich auch schon mal. Einige Male gewaschen, lange gelüftet, trotzdem ging der Geruch nicht raus. Am besten reklamieren, umtauschen. Notfalls weg werfen Für Allergiker kann sowas schlimm ausgehen, gerade bei Bettwäsche.

Hallo! Also, wenn die Bettwäsche nach der Wäsche noch riecht, würde ich sie lieber nicht aufziehen und besser reklamieren. Das klingt nicht gut. Bei Baumwoll-Satin-Bettwäsche kann es durch die Mercerisierung (Säurebehandlung) nach einer Wäsche sein, dass es noch etwas stinkt. Aber Kinderbettwäsche sollte eigentlich gar nicht riechen, vor allem nicht nach Chemie oder Farbe. Und es ist sicherlich eine normale Baumwollqualität (z. B. Linon), oder? Wenn Du das Problem dort schilderst, wo Du sie gekauft hast, müssen sie die Bettwäsche eigentlich zurücknehmen (Qualitätsmangel). Das ist bestimmt traurig für Deinen Sohn, aber Gesundheit geht ja vor. Und es gibt so schöne Kinderbettwäsche, da findet Ihr sicherlich eine andere (oder eine bessere Qualität).:-) Viele Grüße!

Was möchtest Du wissen?