Kind sitzt gerne vor der Waschmaschine

5 Antworten

nur diese Tatsache allein, ist noch harmlos, ich kann auch mal fasziniert der Waschmaschine zugucken. Das Kind ist 9 Jahre alt. Normaler Weise kann man schon gut mit Kindern in dem Alter über alltägliche Dinge reden. Wenn du das machst, kannst du viel eher feststellen, ob mit dem Kind alles ok ist oder nicht.

Also ich muss mich jetzt hier mal outen :-) ich habe das nämlich auch eine ganze Zeit lang gemacht, war aber 5 oder 6 oder so. Und ich bin weder psychisch noch sonstwie behindert, hab trotzdem mein abitur gemacht und jetz meine Ausbildung, ging bei mir irgendwann von ganz alleine weg. Mich hats damals immer irgendwie beruhigt, bin auch meistens davor eingeschlafen. Also wenn er jetzt nicht nurnoch vor der Waschmaschine sitzt oder Entzugserscheinungen hat, würd ich vlt einfach noch ein wenig abwarten. Vielleicht hörts ja auch von alleine auf. lg

eigentlich ist das nicht normal, ich hoffe die mutter geht mit dem kind zur physologen, den es könnte sein eine störung im gehirn

bitte mal den deutschkurs aufsuchen. das kann man ja wirklich kaum noch lesen.

0

Monopoly Abend mit der Familie ist eskaliert - Was soll ich tun?

Hallo, wir wollten heute einen harmonischen Monopoly Abend mit den Nachbarn veranstalten, aber es gab Ärger. Es fing schon beim aufbauen an, niemand wollte helfen, mein Mann saß mit einem Bier auf seiner Couch, als ich die Nachbarin fragte: "Hilfst Du eben?" bewegte sie sich aus der Küche kein Stück und sagte: "Mach du doch eben, ich rauch meine Zigarette".

Ich rief: "Da hab ich ja schon direkt keinen Bock mehr hier mit euch". Mein Mann stand auf und schrie durch den ganzen Raum: "Dann geh doch, komm, ab mit Dir". Die Kinder (17, 21) saßen auch nur mit ihrer Zigarette und ihrem Bier am Tisch und schauten leer. Ich sagte: MIR reicht es jetzt, immer gleich hier im Haus wenn alle am trinken sind, ich mache mir jetzt einen schönen Abend, CIAO.

Ich bin jetzt in meinem Zimmer und möchte alleine was unternehmen, was könnt ihr empfehlen, eventuell zum China Imbiss gehen? LG

...zur Frage

Kindermusik vs Erwachsenenmusik zur Erziehung von Kindern?

Guten Abend,

ich würde gerne wissen, ob es sinnvoll und pädagogisch wertvoll ist, einem Kind bekannte Kinderlieder hören zu lassen oder ob das Kind auch "Erwachsene Musik" hören sollte? Die Frage interessiert mich, ob das Kind in seiner Entwicklung später benachteiligt wäre, wenn es keine Kinderlieder hören würde oder nicht? Oder muss man bekannte Kinderlieder zum hören geben, weil das alle schon immer gemacht haben?? (habe selber noch keine Kinder, aber die Frage interessiert mich einfach)

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Wie viel Fernsehen für zweijähriges Kind?

Nun, das Sandmännchen gucken wir mit unserer Tochter gerne. Aber das dauert 10 Minuten. Doch eine Mutter aus der Krabbelgruppe erzählte, das sie ihr Kind gerne mal für 20 bis 30 Minuten vor dem Fernseher parkt um die Wohnung durchzuputzen. Ich frage mich seitdem, wie viel Fernsehen darf ein Kind denn mit 2 Jahren gucken?

...zur Frage

Autismus, Depression, Wut Ausbrüche! Was soll ich tun?

Sagt mal, wie würdet ihr reagieren, wenn man euch plötzlich sagt, dass der Gegenüber denkt, in dem Fall meine Mutter, das man Autistische Züge an den Tag legt, der Freund aber völlig damit überfordert wäre und gesagt hat er würde das als trennungs Grund sehen weil er gerne eine 'normale Freundin' hätte. (Im Sinne von die Magersucht, welche ich hatte, als auch die Depression, bekommt man ja weg Autismus nicht). Und ihr steht dazwischen und wisst nicht was ihr tun sollt, da ihr es einerseits gerne wissen wollt was mit euch los ist und ob diese Veranlagung da ist, und worher die Depression und ständigen Kopfschmerzen, die Wut Ausbrüche, welche sich niemand erklären kann, kommen... Wie würdet ihr reagieren...? Was würdet ihr tun ? Meint ihr ich sollte mir einen Arzt suchen um die Wahrheit zu erfahren was los ist ?

Ich danke euch schon im voraus für eure hilfe!

LG Livia

...zur Frage

Psychatrie Ausbruch

Hallo,

also ich habe vor kurzem von vielen Bekannten gehört das es in Schloss Neuhaus einen Psychatrieausbruch gab. Dieser Ausbrecher, so wurde es mir erzählt, hat sich Abends, als die Eltern von einem Baby auf eine Party gegangen sind und eine Babysitterin angagiert haben, ins Haus geschliechen. Also mir wurde es so erzählt: Die Babysitterin saß im Wohnzimmer und schaute TV, als das Kind plötzlich anfing zu weinen. Natürlich schaute sie dort nach und als sie in das Zimmer kam, sah sie das Kind wie es weinend auf einen Clown in der Ecke ihres Zimmers zeigte. Die Babysitterin wunderte sich und rief die Eltern des Kindes an. Sie fragte warum das Baby den Clown in ihrem Zimmer nicht mag. Doch die Eltern fragten nur verwundert "Welcher Clown?". Die Aufpasserin rief sofort die Polizei an und flüchtete, denn der Clown in dem Zimmer des Babys war der Ausbrecher. Er saß dort wie eine Puppe auf einem Kinderstuhl, einfach so. Die Polizei hat ihn angeblich geschnappt aber meine Frage ist jetz: Stimmt das wirklich? Ich hab schon im Internet nachgeschaut, jedoch erfolglos.

P.S. : Die Babysitterin ist eine Cousine von der Cousine meines Freundes ( oder so) .

...zur Frage

Sind Horrorfilme und Horrorspiele schon ab der ersten Schwangerschaftswoche gefährlich fürs Kind oder erst später?

Mein Mann und ich versuchen ein Kind zu bekommen und man kontrolliert ja auch nicht jeden Tag mit einem Schwangerschaftstest, ob man jetzt endlich schwanger.

Ich spiele aber sehr gerne Horrorspiele und gucke auch ganz gerne Horrorfilme.

Ist es da schon ab den ersten Wochen gefährlich, oder erst, wenn das Kind eine gewisse Entwicklung errreicht hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?