Kieferorthopäden Abzocke!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

am besten du gehst zu einem anderen kieferorthopäden und zu deinem zahnarzt und holst dir deren meinung. bestätigt sich dein verdacht, kontaktiere einen anwalt! ich hatte auch eine zahnspange und musste sie nur ca. 1 1/2 jahre tragen. und ich hatte großen überbiss und riesige lücken zwischen den zähnen. aber 6 jahre??

Pila1999 24.06.2014, 18:36

Okay danke das werde ich dann mal machen :) Das komische ist ja auch das ich nie irgendwas schwerwiegendes hatte bzw. nie Probleme mit meinem Kiefer hatte... Aber die finden immer irgendwelche winzigen Probleme...

0

Ich weiß gar nicht wo das Problem ist. Es ist überhaupt nichts außergewöhnliches im Gegenteil, das zeigt nur das der Kieferorthopäde gut ist und dich nicht mit einer doofen Lücke zurück lässt. Das meiste Geld verdienen die Kieferorthopäden nicht damit, das du die Spange länger trägst, sondern mit besonderen Spangen wie Keramikbrackets, goldene Zahnspangen oder mit Invisalign oder oder .... Nur weil der Arzt die Gummies wechselt wird er kein Millionär :)

Ich war selber dort in Behandlung und die sind wirklich gut.

So ein Problem hatte ich vor einigen Jahren auch. Setze dich mal mit deiner Krankenkasse in Verbindung und schildere ihr deinen Fall. Die können dir dann sagen wie du weiter verfahren sollst. Eventuell einen anderen Kieferorthopäden mit Zustimmung der Krankenkasse.

Pila1999 24.06.2014, 18:30

Okay das werde ich mal meinen Eltern sagen. Dankee :D

1
Josefiene 24.06.2014, 18:34
@Pila1999

Mach das auf jeden Fall. Unser Kieferorthopäde hat uns auch nur abgezockt. Ein paar Jahre später wurde er von der Kassenärztlichen Vereinigung dafür belangt.

2

Wenn die behandlung nicht erfolgreich abgeschlossen ist bekommt ihr euer geld auch nicht wieder. Und solange der arzt meint, dass die behandlung noch nicht erfolgreich ist bzw dann ist das so. Ich kenn leute die tragen ihre Spangen jetzt schon 3 jahre.

Pila1999 24.06.2014, 18:29

Ich habe 6 Jahre eine Zahnspange und 2 davon eine feste aber ich finde das kann nicht mehr normal sein.

0
Mimii921 24.06.2014, 18:37
@Pila1999

Doch, kann es durchaus. Ich bin jetzt schon seit 3 jahren mit meiner fertig und habe auch noch eine lose.

0
Josefiene 24.06.2014, 18:37

@Mimii921 >> > Und solange der arzt meint, dass die behandlung noch nicht erfolgreich ist bzw dann ist das so. Ich kenn leute die tragen ihre Spangen jetzt schon 3 jahre.

Das ist nicht immer so. Es gibt auch " schwarze Schafe " unter den Kieferorthopäden. Man darf sie ruhig mal kontrollieren lassen.

2
Mimii921 24.06.2014, 18:50
@Josefiene

Die FS hat ja aber selbst gesagt, dass sie eine lücke hat, die immer wieder auf geht, war bei mir auch der fall und dann hat es eben navh der eigentlichen behandlung auch noch etwas länger gedauert, bis es völlig in ordnung war.

und dem alter nach ist die FS gerade mal 15, d.h sie hat mit 9 ihre erste spange bekommen und das ist viel zu früh, da ist es logisch, dass sich die zähne wieder verschieben. Sinnvoll ist eine spange erst im alter von 13 oder 14.

0
Pila1999 24.06.2014, 19:40
@Mimii921

Ich habe meine Zahnspange mit 8 bekommen und das das nicht sinnvoll ist kannst du gerne meinen Kieferorthopäden erzählen aber die werden eh wieder irgendeine Ausrede haben

0
Josefiene 24.06.2014, 19:51
@Mimii921

@ Mimii921,dass es mit 8 oder 9 Jahren zu früh für eine Spange ist hätte der Kieferorthopäde aber sagen müssen und den Behandlungsbeginn um ein paar Jahre nach hinten verschieben müssen. Dann hat er also da schon Fehler gemacht.

2
Josefiene 24.06.2014, 19:54
@Pila1999

Hallo Pila1999, so gibt es viele Behandlungsjahr in denen sie schön abrechnen können.

2
Mimii921 24.06.2014, 22:33
@Josefiene

Falsch, da haben die eltern einen fehler gemacht. Wenn sie der meinung waren ihr kind schon mit 8 zu einem kieferorthopäden schicken zu müssen. Klar das der da dann nicht nein sagt.

es bringt aber auch nichts, wenn du die schuld nur den zahntechnikern zu schiebst, da er wie die eltern auch nur eine teilschuld trägt.

0
Josefiene 25.06.2014, 15:39
@Mimii921

Die Eltern, als Leihen können doch nicht wissen wenn der Behandlungsbeginn angebracht ist. Wenn ich mit meinem 8 jährigen Kind, wegen einer Fehlstellung der Zähne zu einem Kieferorthopäden gehe um mich beraten zu lassen, erwarte ich von ihm dass er mit sagt was für Behandlungsschritte er wie und ab wann für richtig hält.

1

Was möchtest Du wissen?