kickboxen - muss ich auf die waage?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wiegen must du nur wenn du zum Wettkampf in den Ring steigst.Um die richtige Gewichtsklasse herauszubekommen.Im Ring wird keiner der 50 Kilo wiegt gegen jemand Boxen der 105 Kilo wiegt.Solange du nicht an Wettkämpfen teilnehmen willst ist das Gewicht egal.Beim Trainig oder lockeren Sparring wird der Trainer schon darauf achten das die Unterschiede nicht gewaltig sind.Im normalen Boxen ist es auch so das es Gewichtsklassen gibt.Ein Fliegengewichtler wird nicht gegen ein Schwergewichtler Boxen.Die echten Schwergewichte bringen meistens über 100 Kilo auf die Waage.Während ein Leichtgewichtler um die 50 Kilo wiegt.So ein Kampf wäre vermutlich nicht erst nach 12 Runden zu ende.

Das gilt für Wettkämpfe.Es wird lange dauern,bis du richtige Wettkämpfe bestreiten kannst.Beim Training ist das relativ egal.

howelljenkins 24.01.2013, 09:19

es wird sogar lange dauern, bis sie im TRAINING kaempfe bestreitet, sofern es sich um eine serioese schule handelt.

0

Mach dir lieber Sorgen um deine Ausdauer. Bei meinem "Schnuppertraining" durfte ich schon in dem Bereich Vollgas geben. Auf 'ne Waage musst da nicht. Denk aber dran dir die Fußnägel abzuschnibbeln.

ok danke.... is das denn richtig anstrengend ? ich habs nämlich nich so mit der ausdauer ( hab auch astma )

Was möchtest Du wissen?