Keyboard, C- Tasten funktionieren nicht mehr

2 Antworten

Diese Tasten werden (elektrisch) abgetastet in 'matrix'Form. Also werden zuerst alle C tasten abgetastet, dann alle Cis, dann D usw. Jeder Ton (total 12) hat einen Draht im Matrix. Mittels anderen Drahten im Matrix werden die Oktaven abgetastet, für jede Oktav einen Draht. Das alles spielt sich in hohes Tempo ab, so dass es kaum Zeitunterschied gibt.

Diese Methode wird eigentlich überall benutzt, wo mehrere tasten im Spiel sind, zB bei einer PC-Tastatur oder ein Rechengerät. Beispile findest wenn du Bilder googlest "schalter im matrix".

Wenn nur der Ton C von allen Oktaven nicht mehr funktioniert kann es sein dass dieser dazu gehörige Draht unterbrochen ist. Zerbrochen zB, aber auch möglich ist dass ein Konnektor nicht richtig drauf steckt oder schlechtes Kontakt macht.

Leider habe ich keine blasse Ahnung wie man dieses Keyboard zerlegen könnte und deshalb auch nicht wie du den betreffenden Konnektor erreichen könntest. Vielleicht hilft's dir jedoch etwas weiter. Evt. könntest einen Elektroniker fragen ob er das machen kann.

Wenn sich kein Chip, Widerstand oder eine Diode verabschiedet hat, dann bleibt eigentlich nur eine Leiterbahnunterbrechung. Aufgrund der Lage der C1-Taste tippe ich mal darauf, dass evtl. die Leiterplatte darunter gebrochen ist. Kann aber auch natürlich ein maroder Stecker oder eine kalte Lötstelle sein. Aber ohne etwas Fachwissen sollte man das Gerät nicht öffnen.

Wer's dennoch versuchen will - hier habe ich die Service-Anleitung gefunden:

http://elektrotanya.com/yamaha_psr-e213_ypt-210_sm.pdf/download.html

Unter der PDF-Vorschau auf den Text achten. Nach 20-30 Sekunden steht dort:

  • This file is downloadable free of charge: Get Manual
  • (You are not logged in, only 2 downloads per day possible for you.)

Klicke auf Get Manual und Du kannst das Dokument mit dem Adobe-Reader öffnen und herunterladen.

Was möchtest Du wissen?