Keramikbrackets in 2 Monaten 10 Brackets ab

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am Talent des Kieferorthopäden liegt das kaum. Manchmal halten Brackets einfach schlecht, vor allem, wenn man sich im Unterkiefer draufbeisst. Das gibt sich spätestens wenn der Biss besser passt. Und du siehst ja, dass dein KFO die Brackets irgendwie doch richtig kleben kann, immerhin hält das erste Bracket jetzt ja.

Wegen so einer "Kleinigkeit" ist ein Wechsel des Kieferorthopäden sicher nicht nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre vielleicht die beste Lösung. Aber kläre vorher mit deiner Krankenkasse ab, wie das mit der Kostenübernahme usw. ist, kann sein, dass das sonst nicht so glatt über die Bühne geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Taylorsad, da hast du ja echt GEduld bewiesen. Das ist ganz bestimmt nicht normal und schon gar nicht bei Keramikbrackets. Aber deshalb würde ich dir nicht raten, den KFO zu wechseln. Aber du kannst schon sagen, dass das wohl nicht normal ist und du doch darum bittest, das Kleben korrekt durchzuführen. Ich gehe davon aus, dass zu dies mit Aufpreis bekommen hast. Also sollte man dich schon auch zuvorkommend behandeln. Du kannst nichts falsch machen - denn diese Brackets haften eigentlich immer gut und dürfen nicht beim Essen runter gehen. Allerdings musst du bei harten Sachen aufpassen, dass sie nicht splittern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?