Kennt ihr Namen für Zauberer oder andere Personen aus Geschichten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1. Sarastro, Damon, Lysander, Mortus, Brutus, Tibor, Tybalt, Horward, 

Mortholas,(böser Elf) Oronnun,(böser Mensch) Kardulgor,(böser Zauberer) Harrok (böser Zwerg), Tolconur(böser Geist)

2. Einem Einhorn darf man KEINEN Namen geben, 
wisst du dass denn nicht!
So wie man sie auch nicht berühren darf,
wenn man einem Einhorn einen Namen gibt, ist das zu Besitz ergreifend, 
wenn man ein Einhorn berührt, also jemand der kein reines und gutes Herz hat, dann verliert es seine Unschuld und so ist das auch mit dem Namen

:-) Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninjana04
16.05.2016, 13:06

Danke!!! Wusste das gar nicht mit den Einhörnen. Jetzt weiß ich es. Danke für die Namen, die sind echt super.

0

Wie wäre es mit Nigriora für den Namen des Bösen Magiers. 

Und für das Fabelwesen vielleicht Imp.

Mein Tipp für dich, benutze Wörter aus dem Latein den viele Fabel und Geschichten haben ihren Ursprung (von Namen her) aus dem Lateinischen. Nigriora bedeutet zum Beispiel *Dunkel* und ist Lateinisch und *Imp* bedeutet Kobold und ist auch Lateinisch.

Du kannst einfach ausprobieren und testen. Gib ein Deutsches Wort ein und übersetze es ins Latein, das mache ich auch, den ich schreibe auch gern Geschichten :=) 

 

Hoffe ich konnte dir mit meinem kleinen Tipp helfen. 

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Name Oz wäre da zu nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es zum Beispiel mit "Artemis"? Das wäre ein schöner Name für ein Einhorn, oder "Faun", "Ki Lin", "Ariadne". 

Hexennamen: Morgan, Hekate, Rangda 

Bei bösen Zauberern würde mir nur Rasputin einfallen.

Für Elfen vielleicht Dryadie oder Galathäa.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?