Kennt einer ein Gedicht, dass unser Weihnachtsfest kritisiert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um sich mit der Thematik geistvoll auseinanderzusetzen braucht man nicht den "Poetry slam" von irgendjemand, der wohl auch bloß ein Stückchen Wahrheit enthält.

Kritiken an Weihnachten gibt's zahllose. Aber diese Kritiken sind auch meist sehr unqualifiziert.

Der Kernpunkt ist: Jesus ist an Weihnachten nicht feier-würdig. Denn, falls es ihn gegeben hat, war er ein simpler Wanderprediger, der Abergläubisches geredet hat. Er war keineswegs ein "Welterlöser und Gott". Deshalb können die Leute auch ruhig ein Jahresendfest ohne Kniefälle feiern, es sei ihnen gegönnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teeprinzessin99
19.12.2015, 13:34

Mir geht es auch nicht so stark um den Inhalt, sondern vor allem möchte ich die beiden verschiedenen Möglichkeiten seine Meinung auszudrücken miteinander vergleichen.

Und dass du nicht an Jesus als Sohn Gottes glaubst, möchte ich genauso wenig, wie unser Weihnachtsfest und Intention es zu feiern, kritisiern.

0

Was möchtest Du wissen?