Kein warmes Wasser mehr bei einem Untertisch Niederddruckspeicher. Woran kann das liegen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bevor ich aufgrund einer unqualifizierten Ferndiagnose den Boiler wegwerfe, würde ich erstmal folgendes testen: Schau' mal, ob Dein Gehäuse warm wird. Wenn nicht, ist schätzungsweise der Heizstab im Eimer, d.h. evtl. neues Gerät. Wenn ja, schau' mal, ob der mit rot gekennzeichnete Anschluß warm wird. Wenn nicht, dann hängt wahrscheinlich der Druckschalter im Gerät. Wenn ja, ist schätzungsweise der Zulauf zur Armatur oder die Armatur selbst verstopft. Bis auf den Heizstab kann man alles leicht selbst reparieren. Viel Glück!

Danke an alle für die Antworten. Das Wasser wurde noch aufgeheizt, also ist ein defekter Heiz-Stab als Ursache weitgehend auszuschließen. Ich habe das Gerät abmontiert und auf erkennbare Defekte und Verschmutzungen geprüft, aber nichts entdecken können. Dann wieder angeschlossen. Bei der Mischarmatur konnte ich nur den Hebel abmontieren. Ins Innere konnte ich wegen der festsitzenden Verschraubung nicht schauen. Aber hinterher hatte ich wieder warmes Wasser. Möglicherweise hat sich durch das Hantieren mit den Komponenten eine Verstopfung gelöst. Glück gehabt.

Wenn das Teil tatsächlich warm wird - nicht nur die Kontrolllampe betrachten, sondern mal anfühlen - dann ist da entweder die Zu- oder die Ableitung verstopft oder die Mischarmatur hat eine Macke.

Das lässt sich alles relativ einfach reparieren, wenn man nicht gerade zwei linke Hände und das Prinzip verstanden hat.

Wenn die Kontrollleuchte zwar brennt, das Teil aber nicht warm wird, dann ist die Heizung hinüber und ein neues Gerät fällig.

Wir haben auch so ein Teil in der Küche.Hatten bei unserem alten Gerät den gleichen Fehler, Wasser wurde nciht mehr warm, der Heizstab war defekt.Da hilft nur, ein neues kaufen.

Solche Teile halten nicht ewig...und dein Gerät ist keine Ausnahme, hat also das Zeitliche gesegnet.

Was möchtest Du wissen?