Kein Selbstvertrauen im Fussball! Hilfe!

3 Antworten

Fortsetzung: ich dribbelte mich mehrmals durch die Abwehrreihen. Überlief den 1. Verteidiger den 2. den 3. 4. .... machte super Auflagen gab sehr gute Pässe ab. Aber zu einem Tor kam es nie da ich immer vor dem Tor gefault wurde. Wer Endstand war schließlich 6:1 und nein! wir hatten einen sehr starken Gegner! Ich war der beste Mann im Spiel! Jeder wunderte sich! Wie der '''schlechter Spieler'' ( ich hielt mich niemals für schlecht. niemand! hat meiner meinung mach so einen dribbling wie ich! Jedoch muss ich wieder etwas an meinen Abschluss üben.) aufeinmal jedem Überlegen war. Ich hatte meinen alten Spielstill wieder gefunden und machte dann beim nächsten Training beim Spiel im Training ( Spiel unter der Mannschaft) gleich einige Tore in meinem Style (Tore aus unmöglichen Möglichkeiten). Doch bei dem jetzigen Training (gestern) kam irgendwie meine Unsicherheit wieder, ich glaube dass es damit zusammenhängt dass ich wieder Mittelfeld spielen musste. So, jetzt meine Frage: Was kann ich gegen das alles tun? Soll ich sagen dass ich als Stürmer spielen will uns was soll ich gegen die Unsicherheit tun? Und wie kann ich aleine meinen Zweikampfverhalten(offensiv) trainiere? Ich habe den Ball seh gut unter Kontrolle aber wenn ich als mittelfeldspieler spiele und von der seite reinziehe aber gedrängt werde. Ich trainere seit Jahren jeden Tag ob im Winter bei -20 grad oder im sommer in der heissen sonne. Ich will es einfach schaffen. Ich bin ein Spieler der wenn er will jedem einfach jedem Überlegen ist! Letztes jahr im sommer, spielte ich, im urlaub mit 5-10 leute die in PROFESSIONELLEN nachwuchsmannschten spielten, fussball. In den ersten Minuten war ich einfach nur schlecht, ich hatte nie zuvor gegen/mit solchen Fussballspieler gespielt sie spielten einfach nur ''episch'' ich sag mal so wie barcelona , pass pass pass tor, alles ging so schnell. dochdann kam es mir vor den augen dass ich jeden beschis.enen tag dafür trainiere und auf sachen verzichte die alle normalen jugendlichen machen. Ich bekam dann irgendwie so einen Schub und konnte mich gegen sie durchsetzen und jeden staunen lassen! Und wurde dann von denen respektiert . PS: ich bin erst 14 Jahre alt

Hey, an deiner Beschreibung merkt man schon das du dich selbst unter Druck setzt .. Du erwartest von dir übermenschliches , es gibt immer einen noch besseren Spieler.

Habe selber 15 Jahre lang im LM gespielt. Verlasse dich auf deinen Instinkt in den Spielsituationen, höre auf deinen Bauch denke nicht nach , wenn du denkst ein Schuss ist das richtige dann Schieß, wenn du jemanden rufen hörst : hier, Spiel ab, .. Denk nicht darüber nach , verlasse dich auf deinen Instinkt ob der Pass oder ein 1gegen 1 sinnvoller ist .. Das macht einen guten Fußballer aus ..

Zur Position.. Wenn du mit deinem Trainer redest wird sich da sicherlich was machen lassen .. Beschreibe die Situationen in denen du dir unsicher bist und schildere deine stärken auf deiner dir favorisierten Position.

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen , wie gesagt sind das meine persönlichen Erfahrungen

Diese Frage hätte ich stellen könne. Ich bin so unselbstbewusst, hab immer nur auf Sicherheit gespielt und dadurch nie gut. Ich weiß aber, dass ich was drauf hat, kaum jemand hat eine Technik wie ich. Dann sind wir mit der Mannschaft mal weggefahren und haben nur rumgedaddelt und ich hab alle meine Mitspieler ausgespielt und jeder war überrascht, dass ich so gut bin. Aber weiter hat mir das nichts gebracht im Team. Hab jetzt aufgehört, weil ich so gefrustet war, dass ich meine Leistung nicht abrufen kann. Ich hoffe du packst das, viel Glück dabei! :)

Was möchtest Du wissen?