Kein Schlaf wegen Juckreiz?

5 Antworten

Hey,

ich würde es mal über Fachärzte klären lassen, bspw. Dermatologe, Neurologe und Urologe. Einfach damit alle möglichen Ursachen spezifisch abgeklärt werden können.
eventuell kann sowas auch psychisch bedingt sein, zum Beispiel durch viel Stress oder das unterbewusst etwas verarbeitet wird. Bevor man aber sich damit „zufrieden“ gibt, würde ich es wie gesagt durch Fachärzte abklären lassen.

in deinem Alter würde ich spontan auf eine Allergie zum Beispiel gegen euer Waschmittel o.ä denken.

und, egal was die Ursache ist, man kann das in den Griff bekommen. Sage denen ruhig, dass es dich belastet.

Liebe Grüße.

Bei mir ist es der Bereich um die Nase herum, der mich ständig plagt und nachts das Einschlafen behindert. Nehme daher "Citerizin" (rezeptfrei) am frühen Abend, weil das bisher oft geholfen hat.

Anstatt tum Hausarzt solltest du lieber zum Hautarzt gehen und einen Allergietest machen lassen.

Es könnte nämlich allergischer Juckreiz sein.

Zwei Möglichkeiten die mir gerade noch einfallen, wären psychisch bedingt und eine Lebererkrankung. Letzteres möchte ich aber in deinem Alter ausschliessen.

Desinfizierende Rücker mit Alkohol helfen gut aber im Intimbereich... Naja dort nicht sonst hemmen die aber den Juckreiz gut und kosten ziemlich wenig. Desinfektionsmittel kann vielleicht auch helfen im Intimbereich würde ich es aber nicht anwenden

Krankenkasse bezahlt sowas normalerweise... solltest du mit 16 schon haben!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?