Kein Praktikum gefunden was nun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was ist das bitte für eine Lehrerin??? Du kannst nachweisen, dass du dich beworben hast, und hast sicherlich die Absagen zur Hand. 

An den Schulen meiner Söhne hatten die Lehrer immer noch ein paar Praktikumsplätze in der Hinterhand, falls jemand tatsächlich nichts bekommt. Und man konnte das Praktikum auch noch zu einem späteren Zeitpunkt machen, weil manche Firmen eben nicht zehn Schüler auf einmal nehmen können, dafür aber gerne nacheinander. Wer später Praktikum machte, ging in der Zeit in eine andere Klasse (keine Fehltage, das ist ja verrückt).

An der Schule, an der ich arbeite, hatten wir letztens auch so einen Fall, da ging der Schüler den ersten Tag zu seinem Praktikum. Dort erzählte man ihm, es ginge nun doch nicht, er solle wieder gehen. Der Schüler kam total fertig in die Schule. Da hat ihn dann der Hausmeister als Praktikanten für 14 Tage genommen. War zwar nicht sein Traumpraktikum, aber er konnte immerhin eines vorweisen. 

Was wolltest du denn gerne für ein Praktikum machen? Du darfst dich halt nicht all zu sehr in eine Richtung festlegen, wenn alles voll ist. Vielleicht gibt es noch eine Alternative. 

Da die Zeit für eine schriftliche Bewerbung jetzt langsam nicht mehr reicht, telefoniere dich durch die Firmen durch, und frag nach, ob sie Praktikanten nehmen würden, und ob du dich bewerben darfst. Dann bringst du die Bewerbung am besten selber hin (geht schneller und macht einen guten Eindruck).

Ich drücke die Daumen, dass du noch etwas passendes findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LarissaRaiinbow 12.10.2016, 16:17

Naja eigentlich wollte ich zu einem Fotografen aber dort waren schon 5 Leute und konnte mich dadurch nicht mehr nehmen. Ich war auch schon bei Schreibwarenläden, Supermärken und der gleichen aber alles vergeben! Aber erstmal danke für deine Antwort! 

0
polarbaer64 12.10.2016, 16:35
@LarissaRaiinbow

Na, Fotografen sind nun mal eine Rarität, das wird diesmal wohl nichts... . Dann musst du leider einfach Rückschritte machen und überall nachfragen, was sich anbietet. Hast du mal bei der Zeitung gefragt? Journalisten und Fotografen sind ja nicht sooo weit voneinander entfernt. 

Man kann überall Praktikum machen. Versuche es:

- bei allen Ärzten am Ort, auch bei den Tierärzten

- im Tierheim, Altenheim, Behindertenheim

- bei der Apotheke

- im Krankenhaus

- beim Gärtner, Floristen

- bei der Post

- bei einem Rechtsanwalt, Architekten, Immobilienhändler

Nimm das Branchentelefonbuch und geh Branche für Branche durch. Es ist sicherlich noch irgendwo was zu haben. Du musst dich nur dranhängen.

0

Einfach mal (heute) Klinkenputzen. Nehm deinen Lebenslauf mit und geh von Geschäft zu Geschäft .... egal ob Friseur oder Einzelhandel. Alternativ Caritas, Diakonie etc. ... die betreiben Kindergärten, Altenheime etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MickyFinn 12.10.2016, 16:03

Das ist die beste Antwort... hoffe die Fragestellerin beherzigt diese.

0
LarissaRaiinbow 12.10.2016, 16:12

Das Problem bei Kindergärten, Altenheimen etc. Muss man bei uns erst zur Stadt und das dauert meist 3-4 Wochen und ich war beim letzten mal schon bei einem Kindergarten und darf das nicht nochmal machen :/ Trotzdem danke für die Antwort!

0
Ingoberta 12.10.2016, 16:16

alternativ die sozialen Medien nutzen, wenn du damit kein Problem hast. Z.B. facebook Gruppen oder ähnliches. Ob du damit bis morgen Erfolg hast weiß ich nicht. Und sprech mit deinen Eltern über die " Drohung" der Lehrerin.

1

Wenn du wirklich nachweisen kannst dass du überall nach einem Praktikum gesucht hast und nichts gefunden hast - und zusätzlich die Bedingung kommt dass ihr das Praktikum in eurem Kaff zu absolvieren hat, kann dir deine Lehrerin einen Scheiß tun.

Aber wie gesagt vorrausgesetzt du kannst es beweisen dass du es versucht hast.

Checkt bei Gelegenheit mal meine Seite aus und amüsiert euch ;)
https://www.facebook.com/ElCabrons/?fref=ts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich bist Du nur dort gewesen wo man sich die Finger nicht schmutzig macht. Versuch es mal bei der Stadtreinigung, Bäcker, Restaurants, Blumenläden, Supermärkte, Metzgerei, Maler usw. Wenn Du Dir die Finger nicht schmutzig machen willst, dann bei Versicherungen, Banken usw. versuchen. Man findet immer was, man muss es nur wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LarissaRaiinbow 12.10.2016, 17:26

Auf gut deutsch ist es mir eigentlich scheiß egal wo ich hingehe! Hatte auch mal ein Praktikum wo ich nur putzen musste das macht mir gar nichts aus! Trotzdem danke für die Antwort! :) 

0

Haben deine Eltern vielleicht eine Firma oder arbeiten dort?

Dann könntest du dort dein Praktikum machen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LarissaRaiinbow 12.10.2016, 16:13

Nein meine Eltern arbeiten leider ausserhalb meiner Stadt :/ trotzdem danke!

0

Du suchst seit 2-3 Monaten und hast erst 10-15 Firmen gecheckt?

Als ich eine Ausbildung suchte (was wesentlich schwieriger ist) habe ich in 2-3 Monate 75 Bewerbungen rausgeschickt.

Sorry.. aber das ist einfach nur Faulheit. Geh zum Einzelhandel oder so... da gibt's bestimmt noch was.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LarissaRaiinbow 12.10.2016, 16:10

Bei uns in der Stadt gibt es kaum iwelche Firmen was soll man da machen? srry aber dafür kann ich wirklich nix

0

Wenn es dir nur darum geht, jetzt schnell irgendetwas zu bekommen, dann
gehe  nach der Schule:
- zu freienTankstellen
- zu Dentallaboren ( Zahntechnik)
- zu keinen Handwerksbetrieben
- in einen Getränkemarkt
- in einen Supermarkt
- zu einem Recyclinghof /Werstoffhof

also überall dorthin, wo wahrscheinlich noch keiner gefragt hat und wo die Besitzer selbst entscheiden dürfen, ohne vorher woanders fragen zu müssen.
Keine Ketten, keine großen Firmen, keine Stadtverwaltung oder öffentlicher Dienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?