Kein Bauchkribbeln mehr? bei uns

6 Antworten

Das ist ganz normal, am Anfang ist alles noch so aufregend und neu und es kribbelt überall. Nach ner Zeit ist es normal, dass das weniger wird und dann auch nur noch selten vorkommt. Trotzdem kann man sich über alles lieben und wenn er sagt, dass er das tut, dann wird es wohl so sein :)

Nach einer Weile ist in einer langen Beziehung eben das Kribbeln weg, beziehungsweise ist es nicht mehr so häufig. Es ist nichtmehr ganz soo aufregend, wenn der Partner zu Besuch kommt usw., aber das bedeutet ja nicht, dass die Gefühle weg sind. Ich bin auch schon länger mit meinem Freund zusammen und das Kribbeln ist nichtmehr jede Sekunde da, aber dennoch ab und zu und ich bin sehr glücklich mit ihm und weiß auch, dass ich ihn trotzdem über alles liebe. Es ist auch nichts schlimmes, dass das Kribbeln weg ist, solange ihr euch noch glücklich macht. Denn wenn die Zeit mit ihm trotzdem schön ist, ist doch alles super :)

Hallo

ja dieses Bauchkribbeln lässt (leider) mit der Zeit nach. Man kennt sich dann halt schon lange und dieses Aufgeregt sein wird dann eben weniger. Das muss aber nichts damit zu haben, dass man seinen Partner weniger liebt.

Was möchtest Du wissen?