Mein Freund liebt mich nicht mehr so wie früher, was nun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wie alt seid ihr? Es ist ganz natürlich, dass sich ein Verhältnis (zwischen was, oder wem auch immer) im Laufe der Zeit verändert... Neben der Liebe zwischen euch, gibt es ja hoffentlich noch viele andere aktive Faktoren in euren Leben... In solchen Momenten zeigt sich, ob man stark genug ist, um mit einer Veränderung zu gehen, und jeden gegenwärtigen Moment, als etwas unbekanntes, wandelbares anerkennt, und sich eingesteht, dass man einen anderen Mensch nie komplett kennen kann (was etwas gutes ist, finde ich)... oder sich lieber an die Vergangenheit klammert, oder wegläuft... Viel Glück!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von itsmeAnni0703
22.01.2017, 19:29

Zu der Frage bezüglich des Alters: w/17 & m/18

0

Vielleicht kann ja dein Freund oder auch Du mir erklären warum dein Freund einen derartigen Schmarren von sich gibt wie von dir im Text deiner Fragestellung angemerkt. „...er liebt mich nicht mehr so wie vor einem Jahr. Er liebt mich aber trotzdem so stark, dass er diese Liebe wieder aufbauen will, da er mich nicht verlieren will und ich ihm zu viel bedeute. „ Wenn dem so ist, dann bestand absolut kein Grund sprichwörtlich die Pferde scheu zu machen und ergo deinem Freund kann ich nur empfehlen, künftig etwas mehr nachdenken, bevor er wieder eine solche Schote von sich gibt und auch Du solltest künftig ein wenig genauer hin hören, wenn er etwas von sich gibt. Du selbst kannst deinem Freund dabei auch nicht behilflich sein, das muss er schon noch selber auf die Reihe bekommen. Unabhängig aber davon überkommen mich ernsthafte Zweifel daran, das ihr beide jemals gemeinsam den Bund der Ehe eingehen werdet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man hat halt ab nem bestimmten Zeitpunkt keine Schmetterlinge mehr im Bauch. Da wandelt sich verliebt sein in Liebe um, stell dir mal vor du wärst bis an dein Lebensende immer nervös und hibbelige (und sonstige anzeichen des verliebt seins) immer wenn dein Partner in der Nähe ist. Stattdessen wird man durch den Partner ab ner bestimmten Zeit ruhiger, man fühlt sich wohl und ausgeglichen, etc.
Ob das nun bei deinem Freund der Fall ist oder er dich einfach tatsäch weniger Liebt, das müsst ihr entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ER soll sich mal selber fragen, was ER tun kann. das ist nicht dein job alleine.

im übrigen ist es normal, dass sich auch gefühle verändern. das muss man akzeptieren. sonst kommt man immer an den punkt, wo man eine beziehung abbricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erinnert euch so viel wie möglich an alte und schöne zeiten :) hilft das auch nix, dann stell dich eher auf ein ende ein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So darfst du nicht denken..
Schau mal, nach einer Zeit werden die sachen in einer Beziehung für selbstverständlich. Du musst bedenken, das erste “Ich liebe dich“ ist immer aufregend und man hat bauchkribbeln..Doch nach 1 Jahr ist es doch schon für selbstverständlich..Mache das auch gerade durch. Glaub mir, er liebt dich! Mach fir kein kopf, viel erfolg weiterhin :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht ihm helfen, sondern zuerst dir selbst und dich selbst einbringen diese Beziehung wieder zu beflügeln, zuhören. Good luck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aha! Sobald er eine Andere findet, ist er weg! Stelle dich schon mal darauf ein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von itsmeAnni0703
22.01.2017, 11:59

Sry aber andere frau is in der derzeitigen Situation eher unwahrscheinlich, aber guter ratxD

0

Was möchtest Du wissen?