Keilriemen in Toplader anbringen!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

erst den Riemenspanner sprich den Motor selbst lockern so dass er in Richtung Trommel geschoben werden kann

Den Motor kann ich nicht lockern! Da sind überhaupt keine schrauben!dazu müsste ich erst die ganze Trommel ausbauen!

Ich könnte höchstens das Teil lösen was die trommel bewegt(dreht)... Da ist ne Schraube!

0
@Octoputer77

wenn du die Trommel damit in Richtung Motor bewegen kannst ist es auch ok

0
@newcomer

Also da tut sich nichts an meiner Waschmaschine! Ich habe das Rad was die trommel dreht abgemacht und den riemen zuerst unten um den Motor gelegt!Jetzt bekomme ich es aber nicht mehr in die Position die ich brauche um das ganze wieder fest zu schrauben!

0

Meist wird der Riemen über den Motor gespannt...also Motor lockern ganz nach vorne schieben, so dass der Riemen drüber geht und dann spannen.....fertig.

natürlich ist im gespannten zustand zu groß,das muß ja schon weh tun

Hoover HFT5012 Antriebsriemen wechseln unmöglich! Tipps?

Hallo, ich habe eine Hoover HFT 5012 und der alte Keilriemen war mittig durchgerissen. Anhand der Daten den selben nochmal bestellt, aber die Anbringung scheint unmöglich.

Ich habe versucht den Keilriemen unten am Motorräfchen festzumachen, anschließend versucht ihn über das große Trommelrad zu ziehen und dabei die Trommel zu drehen. Wenn ich die Trommel drehe, drückt sich der Riemen automatisch raus,. Wenn mir jemand beim fixieren hilft oder die Trommel drückt oder nach vorne zieht ändert sich nicht viel.

Das Teil muss wohl passen laut Internet, aber nach zwei Stunden habe ich nun aufgegeben. Kundenservice von Candy Hoover hat mich 20 Cent gekostet, geht aber niemand dran (gibt es den überhaupt)?

Bin ratlos und dankbar für Tipps!!

...zur Frage

Sind das Waschmittel-Flecken u wenn ja woher?

Hallo,
Immer wieder kommt es vor, dass die frisch gewaschenen Sachen solche Flecken haben. Ich habe anfangs immer Waschpulver verwendet und aufgrund dessen dann zu flüssig Waschmittel gewechselt. Ich dachte es würde sich einfach nicht 100% auflösen und dann diese Flecken hinterlassen. Es ist aber noch immer so. Ich habe auch schon versucht etwas weniger/mehr Wäsche in die Maschine zu geben. Nicht das dass Wasser nicht zirkulieren kann. Aber auch das hat nichts geholfen. Wenn man mit einem feuchten Lappen drüber wischt gehen die Flecken weg.
Es betrifft immer mal wieder ein paar teile. Ganz egal ob Baumwolle Hemd oder Synthetik Shirt auch Jeans und Stofftieren....
Wir haben einen Toplader.

Kennt wer das Problem und oder kann jemand helfen? Sind über jeden Tipp dankbar!

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?