Katze hat vor 3 Wochen Faden gefressen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fäden sind wirklich nicht gut. die können sich um den darm wickeln oder so. jedenfalls kann das ganz böse ausgehen bishin zur operation.

erst nach 3 wochen erscheint mir aber doch seltsam. klar kann auch die impfung schuld sein, aber das wäre auch eher nach ner woche vorbei und würde schneller passieren und nicht erst nach 3 wochen.

lass den kater mal beim TA abchecken um sicher zu gehen.

Besteht die möglichkeit das er eventuell draussen gefressen hat oder gefüttert wurde und deswegen zuhause keinen apettit zeigt?

die Impfung war letzte Woche. Der faden vor 3. Beim Tierarzt waren wir ja schon. Jedoch kommt mir die Antwort eben komisch vor, da die Symptome der Katze als Nebenwirkungen aufgelistet sind. Aber Die TA meinte das es nicht an der Impfung liegen kann. Und das verstehe ich eben nicht. Das wiederspricht sich doch...

0
@sunshine239

ja also die reaktion finde ich auch eigenartig. wenn schon nur der verdacht besteht, die katze könnte einen faden verschluckt haben... mich wunderts eher das sie nicht gleich geröntget wurde. um nachzusehen ob eingegriffen werden muss. Vielleicht eine zweite meinung einholen? der TA erscheint mir schon komisch. Wenn die impfung erst letzte woche war und es aufgelistet ist als nebenwirkung, spricht schon sehr viel dafür das es das ist.

0

Wie viel cm waren es denn? Nach 3 Wochen müßte das ding schon wieder drausen sein, wenn es nicht so lang war. Dumm nur, wenn es sich im darm verfangen hat, das hat schlimme folgen für die katze. der darm fädelt sich quasi an der schnur auf und irgendwann schneidet sie sich in den darm. was dann passiert, kannst du dir vielleicht vorstellen, jedenfalls endet das mit dem tod der katze. meine katze hat auch mal einen faden gefressen, etwas 50cm - 1m lang. dieser hat sich um die zunge gewickelt und somit hätte er nicht auf dem normalen weg ausgeschieden werden können. meine katze hat den ganzen tag gebrochen und ich natürlich zum tierarzt. die konnten da nichts machen und ich sollte in die tierklinik, dort wurde geröntgt und festgestellt, das sich der faden schon im darm befindet. dann haben sie am samstag abend meine katze notoperiert. lass deine katze mal röntgen. ich hoffe für euch, das es nicht am faden liegt, den sie gefressen hat, sondern es nur eine kleine magenverstimmung ist. ich drück dir die daumen.

gib ihr mal Futter (anti Hairbal) zu fressen, davon wird sie erbrachen (die Haare, die sie so ableckt) solltet ihr (ich hoffe ein buntes Fädchen) nicht mit drin finden wirds wohl das sein, aber ich glaubs fast nicht - ist evtl. schwer umsetzbar, wenn Freigänger

meine katze hatte das auch mal. und nach einer weile kam der faden aus dem hintern wieder heraus.dan musste ich den nur noch rausziehen!aber ich glaube das war nur riesiges glück...

Fäden können zu einem Darmverschluss führen. Es ist also wirklich nichts, was man herunterspielen sollte. Lasst ihn mal in der Wohnung und beobachtet ihn, wie fühlt sich der bauch an, scheint er Schmerzen zu haben? Frisst er wirklich kaum was, oder frisst er sich woanders durch? hat er Gewicht verloren? Wenn es Katze nicht besser geht, sofort zum Tierarzt.

Also sein Bauch fühlt sich ganz normal an. Schmerzen scheint er auch nicht zu haben. Im Gegenteil er genießt es nach wie vor am Bauch gekrault zu werden. Er frisst ein bisschen was. Gewicht hat er auch ein wenig verloren. aber nicht viel. Wir waren beim TA!

0