Nein, Sweetie. Im Normalfall kommt da kein Widerstand und auch nichts raus.

Wäre DAS schon in dem Bereich wo es Widerstand machen könnte, merkt man das schon und bekommt das Gefühl aufs Klo zu müssen (ergo ist ja dann wieder leer). der Rest stapelt sich ja viel weiter oben im Gedärm.

Naja und im umgekehrten Fall: Bei megastarkem Durchfall hätte man eh keine Lust mehr auf Sex.

...zur Antwort

Das sollte keinerlei Problem machen.

Das einzige was sein kann: wenn du einer von den RDS-Leuten bist die quasi chronisch Durchfall haben (nicht nur wenn man was "unverträgliches" Gegessen hat). Gibt ja RDS+Durchfall, RDS+Verstopfung und RDS+wie es beliebt.

Aber auch hier zählt: bleibt es 4 Stunden im Körper ist der Wirkstoff aufgenommen, auch wenn du nachher Durchfall hast.

Nimmst du allerdings auch ständig Medikamente oder stopfendes gegen Durchfall, wäre ich vorsichtig und würde nachfragen (Kohle und Co saugen ja nicht nur Giftstoffe auf sondern auch Wirkstoffe von Medikamenten)

...zur Antwort

Ich würde es ja lieber mal schaffen, dabei nicht so abartige Töne/Schreie von mir zu geben. Scheint aber auch nicht anders zu gehen.

Ich denke mal das ist einfach so. wenn du nicht stöhnst ist das halt so, macht das ganze ja auch nicht schlechter. Heißt ja nicht dass du vielleicht nicht irgendwann doch so überwältigt bist und es doch tust. Aber eigentlich ist das ja auch egal.

...zur Antwort

Gar nichts. Es war länger als 4 Stunden im Körper also gibt es keinen Grund sich Sorgen zu machen. alles was man nach 4 Stunden von sich gibt zählt nicht.

...zur Antwort

Das ist ein Silberfischchen!!!

So süß. Sie sind komplett harmlos und sehr lichtscheu.

Mal ein Fischchen bedeutet gar nichts. Sie lieben hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit, drum sind sie oft im Bad zu finden.

Wenn du aber besonders viele Fischchen siehst und immer wieder, deutet das auf ein Feuchtigkeitsproblem hin, oder Schimmel. Das zieht sie an, denn sie lieben Feuchtigkeit und können Schimmel fressen, genauso wie Hautschuppen und Hausstaubmilben.

...zur Antwort

Nimm Haselnussmilch. Schmeckt warm und kalt. ist als würde man Nutella trinken. Das ist das Beste. Achtung wenn du große Mengen für den Kühlschrank anrührst: Hafermilch setzt sich ab und muss dann vor dem einschenken, trinken gut durchgerührt werden.

Gut harmoniert auch Hirsedrink.

Soja ist so eine Sache - Ich mag es nicht. Ganz kalt kann man es sich geben, aber es ist nicht gut. Wenn dann schwacher Sojadrink mit Vanillegeschmack.

Wenn du es exotischer magst: Kokosdrink. Wird allerdings eine dickflüssigere Konsistenz.

Keine Reismilch - schmeckt dann einfach zu sehr danach.

...zur Antwort

Ein Hundertfüsser. Ja, die sind giftig. Als Mensch wirst du allerdings nicht tot umfallen sondern erleidest allergische Reaktionen, Kreislaufprobleme und so wenn überhaupt. Elende Mistvieher. Kommen aber nur vereinzelt in Wohnungen. Da sie sehr schnell und wendig sind ist es etwas schwer sie einzufangen also ist eher der Staubsauer zu empfehlen.

...zur Antwort

Was spricht dagegen es in einem der Zimmer zu lassen?

Lol ich hab ne 1-Zimmer-Wohnung und die Klos waren wie folgt verteilt: Zimmer, Vorraum, Bad/klo.

Du musst nur häufig genug die Haufen/klumpen ausheben und wechseln.

Und du brauchst ein richtig gutes Klumpstreu. Davon hängt viel ab. Nicht alle sind gleich gut, manche stinken sehr schnell.

Du musst auch Das klo selbst regelmässig kontrollieren. Wenn auf dem Boden schon viele Kratzer sind muss man es auswechseln. Da setzt sich voll der Geruch ab, egal wie oft man wäscht und sie mit Spray behandelt.

...zur Antwort

Nein, das ist nicht die Haut eines Fischchens, definitiv nicht!

Fischchen häuten sich zwar aber das sieht ganz anders aus.

Leider weiß ich aber nicht was du dir da eingefangen hast.

...zur Antwort

Evt. wird er noch etwas dunkler, aber das ist unwahrscheinlich. Das mit dem Nachdunkeln kenn ich eigentlich nur von Siamesen.

Aber: meine Güte, der ist soooo süß!

...zur Antwort

Also das sind definitiv keine Fischchen. Ich erkenn meine Fischchen immer.

Was es ist weiß ich allerdings nicht, sieht aus wie eine Mini-Version eines Hundertfüssers, kann aber nicht sein, die Dinger sind groß und sehen bißi anders aus. Voll eklig. Ich würde sie einsprühen oder Versuchen ob sie in Köderdosen gehen (da verrecken nicht nur Ameisen von.) wenn das nix hilft würde ich ein Ding fangen und einen Schädlingsbekämpfer fragen. (ja sicher voll übertrieben, aber ich hab voll Angst vor Insekten, ausser Fischchen.

...zur Antwort

Ja, blondieren (genauer gesagt muss sie bleichen) schadet den Haaren immer, vor allem wen man irgendein Zeugs nimmt.

Aber ja, für ein weiches Pink muss es sehr, hell fast weiß sein, damit es zur Geltung kommt.

Von Schwarz wird das nicht so leicht, wenn man nicht weiß was man tut. Drum wohl besser der Frisör wenn ihr schon so fragen müsst. als allererst wird sicher erstmal orange oder was ungleichmässiges rauskommen.

...zur Antwort

Noch dazu hat er es schlecht aufgetragen.

Ja, das kannst du dunkler Färben ohne Probleme. Aber ehrlich, selbst der Pumuckl wäre dagegen noch eine Verbesserung. Ich liebe ja selbst Rot-Töne (allerdings nur welche die sich über Orange auswaschen und eben auch Orange-stichig sind), aber manche gehen so gar nicht.

Entweder du tönst es selbst dunkler oder du suchst einen Frisör der sich wirklich auskennt und dich wenigstens mit dem richtigen Ton einfärbt.

Ist es denn wirklich gefärbt und nicht getönt?

...zur Antwort
ich bügle auch nicht

Die gleiche Frage nach dem wozu. Und so schlimm siehts gar nicht nach dem Trocknen aus.

Mir erschließt sich auch nicht warum manche Bettwäsche, Handtücher und Unterwäsche bügeln. Sieht doch eh keiner und wird ja ohnehin gleich wieder zerknuddelt.

...zur Antwort

Ist halt so. Das sieht meist anders aus, als dann auf dem Kopf. Kann mir vorstellen, dass eben noch andre Farbpigmente untergemischt sind um Reflexe zu erzeugen, Töne zu neutralisieren... oder eben eine chemische Reaktion nach dem zuammen mischen.

Die Haarfarbe von meinem Mann war beim Auftragen Braun-Violett. Und eigentlich ist es hell hellblond Gold.

...zur Antwort

Dann hast du eine schlechte Sorte erwischt die billig gemacht wurde und einfach aufgepanscht wurde. normalerweise ist ja ein hoher Wasseranteil dabei, aber gerade Mandelmilch verbreitet ein eher intensives und auch starkes Aroma und Geschmack. Man erkennt es eindeutig am Geschmack als Mandel. Genauso wie bei Haselnussmilch.

Die normalen schmecken Mandelig aber auch iwie fruchtig. Die gerösteten oder stark gerösteten schmecken gut und eignen sich gut für Kaffee.

Das ist wie mit Sojamilch. überrraschenderweise schmecken nicht alle gleich eklig.

Das ist von Hersteller zu Hersteller verschieden.

...zur Antwort

Oje. Also ich habe das oft gemacht, auch um Tönung leichter rauszubekommen und es ging immer mit dem Waschen raus auch der unangenehme Geruch.

Im übrigen muss ich dich enttäuschen: Als Haarpflege taugt es nichts weil es nicht hydrolisiert ist, es beschwert einfach nur von aussen die Haare und macht sie fett. Gut um die Spitzen zu schützen beim waschen, mehr aber nicht.

wenn du ein tiefenreinigungsshampoo hast, wasche dir die Haare mal damit. Lass es ungefähr 10 min einwirken bevor du gründlich ausspülst. immer mit den Fingern durch die Haare damit alles ausgespült wird. dannach kur auf die Haare.

Ansonsten: Wasche sie noch mal mit gut duftendem Shampoo. lass sie komplett trocknen, wasche nochmal. gib eine Kur drauf die gut duftet, lasse sie länger drin. Ganz trocknen lassen. Evt. Haarparfüm verwenden.

Wäre jetzt das erste was mir einfällt, wie gesagt bei mir ergab sich das problem nicht, es roch immer nach dem zuletzt verwendeten.

...zur Antwort