Katze einfach Paaren? Oder muss was beachtet werden?

10 Antworten

Lass Deine Katze besser kastrieren, sobald sie nicht mehr rollig ist, denn wenn Du eine reinrassige Katze hast, kannst Du sie nicht einfach so mit jedem Kater verpaaren, denn das wird meist vom Züchter sogar untersagt. Warum musst Du den Katzenbabies haben, geht es Dir um die Kohle oder was? Weisst Du nicht, dass der Deckakt höchst schmerzhaft und alles andere als ein Vergnügen für Deine Katze ist? Weisst, Du, dass die Aufzucht von Babies mit Stress für Deine Katze verbunden ist? Willst Du das Deiner Katze wirklich antun? Was passiert mit den Babies, kommen die ins Tierheim oder gibst Du sie ab, womöglich viel zu früh, wegen zu wenig Ahnung. Hast Du den nötigen Platz und vor allem auch das nötige Kleingeld um die Babies 12-14 Wochen bei der Mutter zu lassen?

Ich glaube nicht, dass Du viel Ahnung von Katzen hast, aber es fehlt ebenso, dass Du Verantwortung für Dein Tier übernimmst.

Einfach so einen Deckkater? Na, Du kämst mir recht. Mich hat auch eine Frau in der U-Bahn angesprochen auf meinen schönen Kater, der so gut zu ihrer Katze passen würde. Ich war grad dabei, ihn zur Kastration zu bringen, und die hat mir tatsächlich ein Angebot gemacht wenn mein Kater ihre Katze decken würde. Die habe ich auch in die Wüste geschickt. Du sagst selbst, Du hast keine Ahnung, aber Katzenbabys willst Du haben. Das ist rein egoistisch. Du machst Dir keine Gedanken um das Leben Deiner Katze oder der Kitten. Wenn es schiefgeht dann kommen die Kleinen missgebildet zur Welt. Oder krank. Oder die Mutter frisst ihre eigenen Babys - ja, auch das gibt es. Stell Dir vor, die Kleinen haben offenen Rücken oder sonstwas - kannst Du sie dann zum Tierarzt bringen? Oder was soll mit ihnen passieren? Was ist, wenn die Babys größer sind? Willst Du sie wirklich 12 Wochen oder länger bei der Mutter lassen? So wie es sein soll? Oder werden die auch mit 5 Wochen verscherbelt, so wie ich es erlebt habe. Allein schon dieses "Lasst knacken" - da kriege ich Plaque. Weil so jemand mit Leben spielt. Die armen Tiere!

Dickes DH!!!

0

Moin

So wie ich das verstehe, willst du züchten. Du musst zuerst bei einem Zuchtverband dabei sein und wahrscheinlich einen Test machen, bevor du die Katze überhaupt decken lassen kannst. Das hättest du schon vorher tun sollen. Wahrscheinlich musst du jetzt abwarten, bis sie das nächste mal rollig wird, um decken zu können (wenn sie denn den Anforderungen entspricht). Ansonsten kannst du die Babykatzen nicht teuer verkaufen.

Ich finde es auch wichtig, dass du die Katze nur einmal im Jahr paarst. Ich habe zuletzt selber in einer Zucht gearbeitet. Auch wenn sie 2 mal im Jahr rollig werden, so ist doch jede Schwangerschaft und Aufzucht der Kätzchen eine grosse Belastung für die Katze. Deswegen solltest du sie nur einmal im Jahr paaren, damit sich ihr Körper wieder vollständig erholen kann und sie wieder fit genug ist für neuen Nachwuchs

Kinder dürfen und können nicht züchten. Dafür braucht man erst mal einen dicken Geldbeutel... Abgesehen von den "unwichtigen Details" die du genannt hast ;)

1

hallo,.... Wie ich aus Deinem Schreiben entnehmen kann, hast Du keinen blassen Schimmer von Katzen und deren Aufzucht. Der Katze zuliebe lass es bleiben. Lass das Tier kastrieren und Du tust ein gutes Werk. Wenn man keine Ahnung von der Materie hat, sollte man die Finger davon lassen
Gruß,... spatzi321

Hey, lass deine Katze Kastrieren sobalt sie nicht mehr Rollig ist. Denn wenn du keine Ahnung von Züchtung und Deckungen hast, dann solltest du das lassen.

Es gibt eh schon viel zu viele Katzen in Deutschland. Deswegen dürfen diese ja auch erschossen werden.

Und wenn es eine Reinrassige Katze ist, dann darfst du diese nicht Decken lassen. Diese werden auch dem Züchter verboten.

Also Kastir sie lieber, wenn du keine Ahnung davon hast. Das ist das beste für die Katze und die Tierheime werden dann auch nicht noch voller als sie eh schon sind.

Ich hoffe ich konnte dir Helfen ;)

Was möchtest Du wissen?