Kassiererin gibt mir zuviel Wechselgeld - Darf ich alles behalten?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

heii, obwohl die frage etwas älter ist, wollte ich nochmal antworten. warscheinlich hast du dich schon längst entschieden, aber ich antworte jetzt einfach mal für alle anderen, die diese frage noch haben und auf diesen link kommen. :D

also, vllt hört es sich komisch an, aber ich würde gucken, wie viel sie dir zuviel gegeben hat. ich denke, wenn es 10 - 60 ct zuviel waren ist es zwar nett, wenn du es zurückgibst, aber meiner meinung nach nicht UNBEDINGT nötig. zurückgeben ist trzd immer besser.

und ich denke bei allem darüber solltest du es auf jeden fall zurückgeben.

lg! ;)

wenn sie dir gibt, dann merkt sie beim kassensturz, dann muß sie aus der eigenen tasche bezahlen. wenn du vernüftig bist, kannst du ihr ja sagen

Frage Dein Gewissen. Wenn Du lange wartest, kannst Du es nicht mehr zurückgeben, weil Du dann in Erklärungsschwiegkeiten kommst. Wenn Du später Gewissensbisse bekommst, kannst Du es nur noch anonym an der Kasse abgeben, aber der Kassierer hat sicherlich schon dieses Manko selbst ausgleichen müssen...

nein darfst du nicht ! es gibt natürlich viele Leute die es nicht zurück geben und einfach gehen aber wenn du es nicht zurück gibst muss die verkäuferin das aus eigender Tasche bezahlen, Das wäre einfach nicht gerecht weil das jedem mal passieren könnte :)

Wenn Du ehrlich bist, gibst Du ihr die Differnez.

Kassendifferenz ist für Kassierer immer sch* und ich kenne Fälle, wo die das dann privat reinlegen mussten :-((

Ich sags ehrlich und gut.

Was möchtest Du wissen?