Kapuze von Jacke abmachen?

 - (Jacke, basteln, nähen)  - (Jacke, basteln, nähen)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass das mal mit dem abtrennen. So wie das aussieht ist es eine Daunenjacke. Dann fliegen die kleinen Feder durch die Gegend und die Naht bekommst du nicht wieder gut zugenäht.

Am besten ganz knapp abschneiden und nicht daneben schneiden. Die Reste Stoff kann man dann nach und nach raus fummeln.

Hab ich mir auch schon überlegt, und muss bei dem Zweck für die Jacke ja auch nicht soo super aussehen :)

2

Einfach knapp am Kragen entlang schneiden, ohne irgendwelche Nähte aufzutrennen. Und fertig ist die Stall- und Hofjacke.

Hab das auch gerade bei einer Winterjacke genauso gemacht, siehe mein Beitrag.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich stelle es mir schwer vor, ohne die Naht zu öffnen. Eventuell mit einer gebogenen Nagelschere vorsichtig über der Naht entlang abschneiden. Die Kapuze ist aber auch nicht gut angebracht vom Hersteller, er hätte besser einen RV genommen

Das geht auch mit einer normalen Schere super. Du musst nur aufpassen, dass du die Naht dabei nicht mit aufschneidest. Aber da müsste man mit einer Nagelschere auch drauf achten.

1

Ich würde es schade finden, wenn Du die Kapuze abtrenne würdest. Doch das ist meine Meinung. Mir gefällt die Jacke so. Denn als Hof- und Hausjacke bist Du bei miesem Wetter mal froh um diese Kapuze. Oder auch wenn Du Malerarbeiten machst, kannst Du sie hochziehen und so Deine Haare schützen vor Farbflecken.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?