Kann sich der IQ im Laufe des Lebens verändern?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aus: http://www.gutefrage.net/frage/kann-man-den-iq-steigern

der IQ bleibt im Leben und verändert sich höchstens +/- 10

Es ist jedoch möglich den IQ zu steigern, wenn dieser vorher gesunken ist. Z.B. durch schlechte Tage, Depressionen, Konzentrationsschwierigkeiten, falsche Testverfahren etc.

Die IQ-Tests können daher unterschiedliche Ergebnisse bringen und sind daher nicht "stetig". Ansonsten hilft es vielleicht, dass Gehirn zu trainieren bzw. "wachsen zu lassen" , durch Übungen, gesunde Ernährung etc.

Der IQ steigert sich aber zu über 90% nur durch die Gesundheit. Jemand der nicht mehr unter Stress steht und sich wohl und gesund fühlt hat eher Chanchen seinen IQ beim nächsten Test "steigen" zu lassen.

Den genetisch-bedingten IQ - wie immer der sich auch je messen lässt - lässt sich natürlich kaum ändern!

Das kann schon sein. Aber Du mußt Dich deswegen jetzt nicht testen lassen. Der IQ-Wert sagt nur wenig über die Lebensbewältigung und die Zukunft aus.

ja natürlich: das gehirn verhält sich wie ein muskel: übungen, die logik verlangen, sind ebenso nützlich wie gedächtnistraining. wer seinen grips häufig anstrengt, kann auch seinen IQ verbessern.

Was möchtest Du wissen?